Abo
  • Services:
Anzeige
Anga Com 2015: Abschaltung bekanntgegeben
Anga Com 2015: Abschaltung bekanntgegeben (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabelnetz: Medienanstalten schalten sich bei Analogabschaltung ein

Anga Com 2015: Abschaltung bekanntgegeben
Anga Com 2015: Abschaltung bekanntgegeben (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die Medienanstalten der Länder wollen die Analogabschaltung im TV-Kabel nicht einfach den Netzbetreibern überlassen. Doch Unitymedia ist schon längst dabei.

Die Medienanstalten wollen bei der bundesweiten Abschaltung für das analoge Kabelfernsehen mitreden. Sie wollten die unterschiedlichen Interessen von TV-Veranstaltern, Netzbetreibern, Wohnungswirtschaft und Mediennutzern zusammenbringen, teilten die Medienanstalten der Länder am 24. Juni 2015 mit.

Anzeige

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (Anga) erwartet, dass spätestens zum Ende des Jahres 2018 die Einstellung der analogen Fernsehverbreitung in den deutschen Kabelnetzen möglich sein werde. Das gab der Verband am 9. Juni 2015 auf der Branchenmesse Anga Com in Köln bekannt. Rund 90 Prozent der etwa 17 Millionen Kabelfernsehkunden nutzten dann das digitale Programmangebot, lautet die Prognose.

Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), sagte: "Es ist wichtig, dass ein Abschalttermin bundesweit einheitlich ausfällt, und er muss entsprechend gut vorbereitet werden. Damit nimmt der Umstieg vom analogen auf das digitale Fernsehen einen letzten großen Entwicklungsschritt hin zu einer vollständigen Digitalisierung. "

Durch die Einstellung der analogen Verbreitung werden laut Anga umfangreiche Übertragungskapazitäten frei, die für zusätzliche digitale Fernsehprogramme in HD und schnelle Internetzugänge genutzt werden könnten.

Am 1. Juli 2015 leitet Unitymedia als erster großer Kabelnetzbetreiber nach eigenen Angaben "die Volldigitalisierung des Fernsehens ein". Die Reduzierung der analogen Sender ab Juli schafft freie Kapazitäten für die Ausstrahlung neuer Sender in HD-Technik. Mit BBC World News HD, Einsfestival HD, ZDFneo HD und 3sat HD erweitert Unitymedia das frei empfangbare Angebot. Damit stünden allen Kabelkunden vom 1. Juli 2015 an elf unverschlüsselte HD-Programme zur Verfügung. Um die neuen HD-Sender zu empfangen, sei kein Sendersuchlauf notwendig. Die Umstellung erfolge jeweils nachts zwischen dem 29. Juni und 1. Juli 2015.

In den nächsten Monaten schaltet Unitymedia zusätzliche digitale und HD-Programme auf. Das analoge Fernsehen im Kabelnetz werde schrittweise eingestellt.


eye home zur Startseite
/mecki78 25. Jun 2015

Im Falle eines Krieges kannst du froh sein, wenn analoges Radio auf Langwelle empfangen...

TC 25. Jun 2015

aber nur einige Stunden pro Monat, dann gehts in die Drosselung ;)

Keridalspidialose 25. Jun 2015

Meine Eltern haben im Gästezimmer für mich noch 'nen blilligen alten TFT der nur analog...

limasign 25. Jun 2015

Oh, ich glaube, die haben vergessen zu erwähnen, das arte HD dabei ist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. DFL Digital Sports GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude
  2. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  3. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    chris1284 | 16:57

  2. Re: Ein kryptonit

    Hotohori | 16:55

  3. Re: Langsam schwirrt mir der Kopf - vor Visionen...

    Dwalinn | 16:54

  4. Re: Und danach kommt dann Super Duper Vectoring.

    Andi2k | 16:53

  5. Re: Naja, der nächste Anlauf kommt ja bald

    n0x30n | 16:53


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel