Abo
  • Services:
Anzeige
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabelnetz: Kabel Deutschland bietet 200 MBit/s für 30 weitere Orte an

Kabel Deutschland auf der Ifa 2014
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabel Deutschland kündigt sein schnelles Internet für rund 230.000 Haushalte an. Der TV-Kabelnetzbetreiber geht davon aus, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 GBit/s erhöhen zu können.

Kabel Deutschland stellt ab sofort Internetanschlüsse mit bis zu 200 MBit/s in rund 30 weiteren Orten zur Verfügung. Das hat die Vodafone-Tochter am 8. April 2015 bekanntgegeben. Insgesamt wird das Netz für rund 230.000 Haushalte ausgebaut.

Anzeige

Neu versorgt werden die Städte Augsburg mit Adelsried, Aichach, Bobingen, Dinkelscherben, Friedberg, Gablingen, Graben, Großaitingen, Klosterlechfeld, Königsbrunn, Langerringen, Langweid, Schwabmünchen, Stadtbergen, Untermeitingen, Wehringen und Zusmarshausen. Dazu kommen Dessau-Roßlau mit Aken und Bitterfeld sowie Erlangen mit Baiersdorf, Bubenreuth, Buckenhof, Langensendelbach, Marloffstein, Spardorf und Uttenreuth.

Kabel Deutschland konnte in einem Feldversuch nach eigenen Angaben bis zu 4,7 GBit/s im Download erzielen. Die hohe Download-Bandbreite wurde aber mit Kanalbündelung erreicht - dazu wurden vor Ort zwölf Kabelmodems vom Typ Arris Touchstone CM820S verbunden. In der Schweriner Kabelkopfstelle wurde ein zusätzliches handelsübliches Cable Modem Termination System (CMTS) vom Typ Arris C4 installiert. Zudem erwartet der TV-Kabelnetzbetreiber, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 GBit/s erhöhen zu können.

Der neue Tarif Internet & Phone 200 bietet Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload sowie eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz. Neukunden erhalten das Produkt für 39,99 Euro monatlich in den ersten zwölf Monaten. Danach steigt der Preis auf 59,99 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Außerdem neu ist Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200 - eine Kombination aus Internet & Phone 200, HD-Sendern und zeitversetztem Fernsehen und der Homebox Fritzbox 6490 inklusive. Das Paket bietet 16 frei empfangbare HD-Sender. Außerdem ist der digitale HD-Video-Recorder XL enthalten. Bei Kunden, die bereits über einen vollversorgten, kostenpflichtigen Kabelanschluss verfügen - dieser wird meist über die Mietnebenkosten abgerechnet - fallen in den ersten zwölf Monaten 59,99 Euro, danach 79,99 Euro monatlich an. Für Neukunden beträgt der monatliche Preis 69,99 Euro im ersten Jahr und ab dem 13. Monat 89,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.


eye home zur Startseite
mainframe 10. Apr 2015

... Das würde mich wirklich mal interessieren. Bei uns wird es auch am WE und Abends...

Jolla 09. Apr 2015

Ich war bisher mit der Telekom recht zufrieden. Selbst Youtube war ok. Nicht gut, aber...

Ketchupflasche 08. Apr 2015

Sollen auf Ihrer Insel bleiben. Gibts da nicht ein Sonderkündigungsrecht weil Anbieter...

mawa 08. Apr 2015

... würgen. Der ganze blöde Breitbandausbau sollte einmal komplett runtergefahren und die...

int21h 08. Apr 2015

Bei mir ist es genauso. Habe eine 25 Mbit Leitung bei KD und bei ca. 8gb von einem One...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof
  4. TOMRA Sorting GmbH, Mülheim-Kärlich


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: mehr als 400 Euro

    sg-1 | 06:41

  2. Und am Ende bröselt der Kecks

    mxrd | 06:35

  3. Re: Die Chinesen sind deutlich im Vorteil

    Rulf | 06:18

  4. Re: sieht schrottig aus

    Patman | 05:49

  5. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Zuryan | 05:20


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel