Abo
  • Services:
Anzeige
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabelnetz: Kabel Deutschland bietet 200 MBit/s für 30 weitere Orte an

Kabel Deutschland auf der Ifa 2014
Kabel Deutschland auf der Ifa 2014 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabel Deutschland kündigt sein schnelles Internet für rund 230.000 Haushalte an. Der TV-Kabelnetzbetreiber geht davon aus, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 GBit/s erhöhen zu können.

Kabel Deutschland stellt ab sofort Internetanschlüsse mit bis zu 200 MBit/s in rund 30 weiteren Orten zur Verfügung. Das hat die Vodafone-Tochter am 8. April 2015 bekanntgegeben. Insgesamt wird das Netz für rund 230.000 Haushalte ausgebaut.

Anzeige

Neu versorgt werden die Städte Augsburg mit Adelsried, Aichach, Bobingen, Dinkelscherben, Friedberg, Gablingen, Graben, Großaitingen, Klosterlechfeld, Königsbrunn, Langerringen, Langweid, Schwabmünchen, Stadtbergen, Untermeitingen, Wehringen und Zusmarshausen. Dazu kommen Dessau-Roßlau mit Aken und Bitterfeld sowie Erlangen mit Baiersdorf, Bubenreuth, Buckenhof, Langensendelbach, Marloffstein, Spardorf und Uttenreuth.

Kabel Deutschland konnte in einem Feldversuch nach eigenen Angaben bis zu 4,7 GBit/s im Download erzielen. Die hohe Download-Bandbreite wurde aber mit Kanalbündelung erreicht - dazu wurden vor Ort zwölf Kabelmodems vom Typ Arris Touchstone CM820S verbunden. In der Schweriner Kabelkopfstelle wurde ein zusätzliches handelsübliches Cable Modem Termination System (CMTS) vom Typ Arris C4 installiert. Zudem erwartet der TV-Kabelnetzbetreiber, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 GBit/s erhöhen zu können.

Der neue Tarif Internet & Phone 200 bietet Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload sowie eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz. Neukunden erhalten das Produkt für 39,99 Euro monatlich in den ersten zwölf Monaten. Danach steigt der Preis auf 59,99 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Außerdem neu ist Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200 - eine Kombination aus Internet & Phone 200, HD-Sendern und zeitversetztem Fernsehen und der Homebox Fritzbox 6490 inklusive. Das Paket bietet 16 frei empfangbare HD-Sender. Außerdem ist der digitale HD-Video-Recorder XL enthalten. Bei Kunden, die bereits über einen vollversorgten, kostenpflichtigen Kabelanschluss verfügen - dieser wird meist über die Mietnebenkosten abgerechnet - fallen in den ersten zwölf Monaten 59,99 Euro, danach 79,99 Euro monatlich an. Für Neukunden beträgt der monatliche Preis 69,99 Euro im ersten Jahr und ab dem 13. Monat 89,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.


eye home zur Startseite
mainframe 10. Apr 2015

... Das würde mich wirklich mal interessieren. Bei uns wird es auch am WE und Abends...

Jolla 09. Apr 2015

Ich war bisher mit der Telekom recht zufrieden. Selbst Youtube war ok. Nicht gut, aber...

Ketchupflasche 08. Apr 2015

Sollen auf Ihrer Insel bleiben. Gibts da nicht ein Sonderkündigungsrecht weil Anbieter...

mawa 08. Apr 2015

... würgen. Der ganze blöde Breitbandausbau sollte einmal komplett runtergefahren und die...

int21h 08. Apr 2015

Bei mir ist es genauso. Habe eine 25 Mbit Leitung bei KD und bei ca. 8gb von einem One...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  2. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  3. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  4. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  5. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  6. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  7. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  8. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  9. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  10. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    powa | 13:03

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 13:00

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    zonk | 12:56

  4. So sollte sich ein elektrisches Auto anhören

    max123 | 12:53

  5. Re: Viermal mehr Spieler

    bfi (Golem.de) | 12:44


  1. 12:11

  2. 10:28

  3. 22:05

  4. 19:00

  5. 11:53

  6. 11:26

  7. 11:14

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel