Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Kunden hatten Probleme beim Surfen.
Vodafone-Kunden hatten Probleme beim Surfen. (Bild: Shailesh Andrade/Reuters)

Vodafone: Störung im Kabelnetz soll beendet sein

Vodafone-Kunden hatten Probleme beim Surfen.
Vodafone-Kunden hatten Probleme beim Surfen. (Bild: Shailesh Andrade/Reuters)

Ab Donnerstagabend konnten zahlreiche Kunden in Vodafones Kabelnetz Internet und Telefon nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Von der Störung waren zeitweise fast zwei Millionen Kunden betroffen, das Fernsehsignal funktionierte aber störungsfrei. Mittlerweile sollen die Probleme behoben sein.

Die Störung im Kabelnetz von Vodafone ist nach Angaben von Vodafone seit 15 Uhr am heutigen Freitag beendet. Bis zu 1,8 Millionen Kunden waren am Donnerstagabend von der Störung betroffen. Nach Angaben des Unternehmens bestanden heute Morgen noch bei mehr als 250.000 Haushalten Probleme mit der Internetverbindung, im Laufe des Tages waren es noch etwa 25.000.

Anzeige

Die Internetverbindungen der Kunden funktionierten entweder gar nicht oder nur mit Einschränkungen. Golem.de konnte dies bestätigen. Auch die IP-Telefonie war gestört. Das Fernsehsignal war von der Störung offenbar nicht betroffen.

Die Störung begann am 30. Juni 2016 um 17:30 Uhr. Im Forum von Vodafone teilte der Internetserviceprovider am Abend mit, die Auswirkungen auf die Internetdienste hätten "reduziert" werden können. Die Techniker im Außendienst seien informiert. Vodafone hat "Hardware neu gestartet und auch Komponenten ausgetauscht", wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilt.

Fernsehen funktionierte

Das Fernsehsignal ist nicht betroffen, wohl aber Vodafones IP-basierter Video-on-demand-Dienst. Ursache sei eine Störung im Rechnerverbund in Frankfurt am Main und Berlin, schreibt die dpa. "Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Ausfalls", teilte Vodafone in seinem Kunden-Forum mit.

Vodafone hat das Kabelnetz des Anbieters Kabel Deutschland übernommen und die Marke mittlerweile vollständig in das Unternehmen integriert. Vodafones Mobilfunkangebot ist von den derzeitigen Problemen nicht betroffen.

Nachtrag vom 1. Juli 2016, 7:45 Uhr

Die Störungen dauern am Morgen noch an, die aktuellen Entwicklungen wurden im ersten Absatz der Meldung nachgetragen.

Nachtrag vom 1. Juli 2016, 10:30 Uhr

Anzahl der aktuell Betroffenen nachgetragen.

Nachtrag vom 1. Juli 2016, 15:51 Uhr

Vodafone hat mitgeteilt, dass die Störung mittlerweile beendet ist. Das Unternehmen bittet bei allen betroffenen Kunden um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.


eye home zur Startseite
Adminmeister 05. Jul 2016

Man kommt der Sache näher :-D : 8< Ursache war eine Störung im Rechnerverbund in...

Anonymer Nutzer 03. Jul 2016

Hier nach wie vor 20-40% Packet Loss und 4000-6000ms Ping. IPv4 only mit Hitron Bridged...

hg (Golem.de) 02. Jul 2016

Danke für den Hinweis, bin selber Vodafone-Kunde und bei mir ist es auch noch etwas...

xMarwyc 02. Jul 2016

+1. Ich dachte nämlich mein Router wäre kaputt. Ich hab alles neu angeschlossen...

eothos 02. Jul 2016

Wenn du bei Vodafone einen Handyvertrag hast kann ich dir sehr gerne mit deinem Wunsch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  2. CompuGroup Medical Dentalsysteme GmbH, München, Kassel, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel