Abo
  • IT-Karriere:

Kabelnetz: Eazy bietet im Unitymedia-Netz 12-Euro-Internetzugänge

Im Netz von Unitymedia für 20 Euro einen 50 MBit/s-Zugang nutzen, das macht der Reseller Vertriebswerk möglich. Kabelfernsehen ist nicht dabei, Telefonieren kostet extra.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Werbebild bei Vertriebswerk
Ein Werbebild bei Vertriebswerk (Bild: Vertriebswerk)

Unitymedia öffnet sein Netz für einen Reseller. Das gab der Kabelnetzbetreiber am 17. Juli 2017 bekannt. Das Mannheimer Unternehmen Vertriebswerk vermarktet künftig in Kooperation mit Unitymedia über die Plattform Eazy.de die Tarife Eazy 20 und Eazy 50.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Für 11,99 Euro im Monat bietet Eazy eine Datenrate von 20 MBit/s, 50 MBit/s gibt es für 19,99 Euro. Ein WLAN-Router sowie Rufnummernmitnahme und bei Bedarf die Installation durch einen Techniker sind im Preis inbegriffen. Dazu kommt eine Bereitstellungsgebühr von 39,99 Euro.

Im Upload werden bei 20 MBit/s nur bis zu 1 MBit/s geboten. Im 50-MBit/s-Tarif bis zu 2,5 Mbit/s im Upload. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Ein Telefonanschluss ist inklusive, aber keine Telefonieflatrate, abgerechnet wird minutengenau ins Festnetz mit 2,5 Cent und ins Mobilfunknetz mit 19,9 Cent. Eine Festnetz-Flatrate kostet zusätzlich 4,99 Euro.

Ein Reseller im Kabelnetz

Installation und Service würden "aus organisatorischen und logistischen Gründen über Unitymedia realisiert", erklärte Vertriebswerk. Im Kupfernetz für Telefonie sind Reseller-Programme üblich, weil hier technisch auch ein einzelnes Adernpaar für einen DSL-Anschluss zur Verfügung steht. An einem Koaxialkabel sind aber über die C-Linie in der Regel viele Anschlüsse versorgt, weshalb die Abgrenzung schwieriger ist. Zudem ist das Kupfernetz der Deutschen Telekom reguliert und muss für alternative Betreiber geöffnet werden.

"Dabei handelt es sich um spezielle Breitband-Produkte auf Basis eines Kabelanschlusses von Unitymedia mit einem reduzierten Leistungsumfang bei Hardware, Optionen und anderem. Die Vermarktung findet ausschließlich über Eazy.de statt", erklärte Unitymedia.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 3,99€
  3. 4,31€
  4. (-81%) 0,75€

chuck0r 18. Jul 2017

Es stimmt zwar, dass die Modem/Kundenerkennung über die MAC-Adresse des Kabelmodems (und...

sneaker 18. Jul 2017

Und kostet 45 Euro statt 12 Euro im Monat. Ist doch klar, daß Billigprodukte nicht den...

Truebit 18. Jul 2017

Aus den FAQ: Wer ist eazy? eazy ist ein exklusiver Vertriebspartner für die neuen eazy...

Truebit 18. Jul 2017

Aus den FAQ: Wer ist eazy? eazy ist ein exklusiver Vertriebspartner für die neuen eazy...

Reddead 18. Jul 2017

In meinem Dorf war damals das sog. Kabelnetz von Kabeldeutschland und bedeutete, dass...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC Probe gefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC Probe gefahren Video aufrufen
Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /