Abo
  • IT-Karriere:

Kabelnetz: Aktienkurs von Tele Columbus stürzt weiter ab

Auch in dieser Woche hat Pyur (Tele Columbus) weiter massiv an der Börse verloren, weil mehrere größere Anleger die Aktie verkaufen. Auch der neue mögliche Pakt des Großaktionärs United Internet mit der Telekom ist kein gutes Zeichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Router von Tele Columbus
Der Router von Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Der Kurs der Aktie des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus ist in dieser Woche weiter gefallen. Auch am 22. August 2018 sank er um noch einmal 5 Prozent auf 2,72 Euro. Noch vor sechs Monaten lag das Wertpapier bei über 9 Euro.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  2. MicroNova AG, Kassel

Das Unternehmen verschob am 10. August die Veröffentlichung des Halbjahresberichts, der ursprünglich am 14. August vorliegen sollte. "Aufgrund der Finalisierung des Integrationsprojekts wird das Unternehmen seinen Halbjahresbericht 2018 Anfang September 2018 und somit fristgerecht veröffentlichen. Das genaue Datum der Veröffentlichung wird rechtzeitig bekanntgegeben", erklärte Tele Columbus.

Seit Beginn der vorigen Woche hat der Vermögensverwalter York Capital Management seine Beteiligung deutlich verringert. Auch Smallcap World Fund und The Capital Group Companies haben ihre Anteile abgebaut.

Pyur (Tele Columbus) hatte in seinem ersten Quartal 2018 Kunden verloren. Laut Angaben vom Mai 2018 ging die Zahl der Kabel-TV-Kunden um 3,7 Prozent auf 2,309 Millionen zurück. Die Zahl der Internetnutzer stieg um 7,5 Prozent auf 575.000. Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus senkte seine Erwartungen an das Gesamtjahr.

Analyst Andrew Lee von der US-Bank Goldman Sachs hatte Ende Juli erklärt, dass die Abonnentenzahlen zurückgingen und das Unternehmen, von dem United Internet 28,5 Prozent besitzt, hoch verschuldet sei.

Daniel Morris von Barclays sah sich laut einer aktuellen Studie mit den wachsenden Sorgen der Anleger konfrontiert. Diese wendeten sich an ihn und zeigten sich beunruhigt über die Verbindlichkeiten von Tele Columbus, den verschobenen Quartalsbericht sowie den Rückzug von Investoren. Zudem schwinde auch die Fantasie rund um den Großaktionär United Internet.

So erweckten jüngste Aussagen von United Internet den Eindruck, dass man möglicherweise kein Interesse an einer Aufstockung der Tele-Columbus-Anteile habe. Es gebe keine Klarheit, aber die geplante Kooperation mit der Deutschen Telekom beim Glasfaserausbau deute zumindest auf andere Prioritäten hin, sagte Morris. Im schlimmsten Fall könnte United Internet sich von Anteilen an Tele Columbus trennen.

Wenn man den heutigen Schlusskurs zur Berechnung nimmt, ergibt sich für das Unternehmen nur noch eine Marktkapitalisierung von 333 Millionen Euro. Tele Columbus hat derzeit 127.556.251 Aktien ausstehend.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-64%) 35,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-71%) 19,99€

Aschenbecher 23. Aug 2018

Ja, bei mir läuft die Leitung inzwischen auch gut, bis auf gelegentliche Aussetzer mit...

bionade24 23. Aug 2018

Ein Redirect über DNS würde doch schon reichen, dann brauch man kein Cert.

bionade24 23. Aug 2018

+1

Evron 23. Aug 2018

Die Welt ist grün und blau... Hier und da ein wenig braun.

Mixermachine 22. Aug 2018

Das Telefon funktionierte einfach nicht mehr. Der Kundenservice verweist für die neuen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /