Abo
  • Services:

Kabel: Vodafone erreicht 1 Million Haushalte mehr mit 400 MBit/s

Vodafone bietet erneut sehr viel mehr Haushalten bis zu 400 MBit/s. Doch die tatsächlich ermittelte Datenrate ist im Kabelnetz nur etwa halb so hoch wie beworben.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Technik auf der Cebit 2016
Vodafone-Technik auf der Cebit 2016 (Bild: Vodafone)

Vodafone stellt seine Internetanschlüsse mit Datenübertragungsraten von bis zu 400 MBit/s nun für mehr als sechs Millionen Haushalte bereit. Das gab das Unternehmen am 20. Dezember 2016 bekannt (PDF). Im Upload werden bis zu 25 MBit/s geboten. Wie viele zahlende Kunden Vodafone für den Tarif hat, wurde nicht bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. DIAMOS AG, Sulzbach am Taunus oder Hof/Saale
  2. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

Im September 2016 erreichte der britische Konzern in Deutschland mit 400 MBit/s eine Zahl von fünf Millionen Haushalten. Konkurrent Unitymedia bietet seinen Kunden bereits netzweit eine Download-Geschwindigkeit von 400 MBit/s.

Geschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s

Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter erklärte zum Ausbau mit dem Kabelnetzstandard Docsis 3.1: "Perspektivisch sind Geschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s möglich". Erste Angebote auf Basis von Docsis 3.1 sollen 2017 in Deutschland verfügbar sein. Das gab Anga, ein Verband der Kabelnetzbetreiber, im September 2016 bekannt. "Bis 2018 ist dann mit Gigabit-Kabel zu rechnen." Zukünftig seien über TV-Kabelnetze Datenübertragungsraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und 1 GBit/s im Upstream möglich. Später sei sogar mit symmetrischen Übertragungsraten im zweistelligen Gigabit-Bereich zu rechnen.

Schwachstellen des Koaxialkabels bleiben dabei bislang der Upload, die geteilte Datenrate in einem Node und die schwachen Ping-Zeiten, über die Gamer klagen. Im TV-Kabelnetz können die versprochenen Datenraten nicht erreicht werden, wenn zu viele Nutzer in einem Node versorgt werden.

Die tatsächlich ermittelte Datenrate ist im Kabelnetz nur etwa halb so hoch wie beworben. Das ergab ein Nutzertest der Computerbild vom Sommer 2014, für welchen den Angaben zufolge acht Millionen Tempomessungen ausgewertet wurden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ChriDDel 30. Dez 2016

Ich kann auch nicht klagen... http://www.speedtest.net/result/5794803854.png

AlBertyBundy 24. Dez 2016

Ich habe so einen Anschluss und bekomme 405 MBit/s Down und 25 MBit/s Up von Vodafone...

devarni 21. Dez 2016

Der große Haken ist natürlich das die Mobilfunkanbieter ja oft auch gleichzeitig...

M.P. 21. Dez 2016

Die UM-Öffentlichkeitsarbeit setzt andere Schwerpunkte. https://www.golem.de/news/fuer-hd...

logi 21. Dez 2016

Vgl Vodafone Forum: https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/bd-p...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /