Abo
  • Services:

Kabel: Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig

Verfügbarkeit von Telefonie und Internet ist in der heutigen Zeit essentiell, hatte das Landgericht Essen entschieden. Sorgt ein Vermieter hier nicht für ein funktionierendes Kabel, kann die Miete gemindert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker bei der Arbeit am Hausanschluss
Techniker bei der Arbeit am Hausanschluss (Bild: Haus-Media-GmbH (HMG) der Freien Scholle)

Wenn ein Mieter wegen eines kaputten Kabels keinen Internetzugang hat, kann die Miete gemindert werden. Das berichtet der Infodienst Recht und Steuern der Landesbausparkassen am 2. Januar 2017. Das Urteil (10 S 43/16) des Landgerichts Essen ist bereits vom 21. Juli 2016.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln, Meckenheim, München, Nürnberg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Hamburg

Der Mieter bewertete das über 14-monatige Fehlen der Kommunikationsmöglichkeit als einen Mangel und minderte deswegen seine monatlichen Zahlungen.

Laut Landgericht Essen liegt nach Paragraf 536, Absatz 1 S.1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) ein Mangel vor, wenn der nach dem Vertrag vorausgesetzte Gebrauch beeinträchtigt ist.

Zehn Prozent weniger Miete ist angemessen

In dem Urteil heißt es: "Der vertragsgemäße Gebrauch von zu Wohnzwecken vermieteten Räumen umfasst nach diesen Maßstäben auch die Möglichkeit des Telefonierens über ein Festnetztelefon sowie die Benutzung des Internets über eine Festnetzleitung. Denn das 'Wohnen' umfasst grundsätzlich alles, was zur Benutzung der gemieteten Räume als existentiellem Lebensmittelpunkt des Mieters in allen seinen Ausgestaltungen und mit allen seinen Bedürfnissen gehört. Verfügbarkeit von Telefon und Internet ist in der heutigen Zeit essentiell."

Auf die Nutzung eines Mobiltelefons oder sonstiger Alternativen könne der klagende Vermieter wegen der Dauer der Störung nicht verweisen. Der Höhe nach hält die Kammer im Hinblick auf die Wichtigkeit eines Telefonanschlusses eine Minderung von zehn Prozent für gerechtfertigt. Wer die Zerstörung des Kabels verschuldet habe, sei dabei nicht bedeutend, betonte das Landgericht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. ab 349€
  3. 449€ + Versand

karl_magne 27. Feb 2017

Vielleicht auch ganz interessant: Auf der Seite gemindert.de kann man eine Mietminderung...

Strongground 09. Jan 2017

Und wenn dann ein Fehler zu finden ist oder gar Komponenten getauscht werden müssen, ist...

crazypsycho 03. Jan 2017

Wenn ein Modem an der Kabeldose nicht funktioniert und im Vertrag nichts bzgl Multimedia...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /