Abo
  • Services:
Anzeige
Bauarbeiten zum Kabelnetzausbau
Bauarbeiten zum Kabelnetzausbau (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland: Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"

Kabel Deutschland prüft eine Berufung zu dem Urteil wegen seiner versteckten Filesharing-Drosselung. Die Drosselung sei für die überwiegende Zahl der Kunden eine positive Regelung.

Anzeige

Kabel Deutschland hat sich zu der Verurteilung vor dem Landgericht München wegen irreführender Werbung für seine Internetflatrate wegen Drosselung geäußert. "Kabel Deutschland hat das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts München zur Kenntnis genommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, wir sind aktuell dabei, die Urteilsgründe intensiv zu prüfen", sagte Unternehmenssprecher Maurice Böhler Golem.de. Abhängig von deren Bewertung werde Kabel Deutschland "gegebenenfalls fristgemäß Berufung einlegen".

Das Gericht war der Ansicht, der TV-Kabelnetzbetreiber habe nicht ausreichend darauf hingewiesen, dass nach intensiver Internetnutzung die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen drastisch reduziert werde. Der Betreiber behält sich vor, die Geschwindigkeit für Tauschbörsen und andere Filesharing-Anwendungen auf 100 KBit/s zu drosseln.

Kabel Deutschland reduziere lediglich die Geschwindigkeit für "datenintensive, aber zeitunkritische Filesharing-Dienste ab Erreichen eines Gesamtdatenvolumens von 60 GByte pro Tag." Dies geschehe, um die Servicequalität für alle Nutzer langfristig auf hohem Niveau zu halten. Daher behalte sich Kabel Deutschland laut den allgemeinen Geschäftsbedingungen das Recht vor, die aktuelle Filesharing-Regelung bereits ab 10 GByte durchzuführen. Böhler: "Der normale Internetverkehr bleibt davon unberührt. Die Reduzierung der Bandbreite für Filesharing gilt nur für den betreffenden Tag."

Die Filesharing-Maßnahme sei für 99,5 Prozent und "somit die mehr als überwiegende Zahl unserer Kunden eine positive Regelung. Nur bei circa 0,5 Prozent der Kunden wird die Filesharing-Regelung angewendet", erklärte Böhler.

Vor zwei Jahren hatte Kabel Deutschland noch erklärt, dass nur rund 0,1 Prozent der Kunden von den Maßnahmen berührt seien.


eye home zur Startseite
KarlaHungus 04. Sep 2014

Warum so aggressiv. Vielleicht ist er kein IT-Profi wie du? Ausserdem drosseln Google...

Anonymer Nutzer 31. Jul 2014

Ist mir auch klar <.<' Trotzdem guck mal was man da für ne Leitung bekommt. Und dann...

Prypjat 30. Jul 2014

Du hast das Leben vergessen. Und wenn man es in der Leben Flatrate übertreibt, wird man...

Prypjat 30. Jul 2014

Das ist doch nicht der Punkt. Na klar wollen die Gewinn machen und das sollen sie auch...

Prypjat 30. Jul 2014

Dazu gibt es bei so ziemlich jeden Anbieter die Möglichkeit das zu hinterfragen. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sevenval Technologies GmbH, Köln
  2. WÖHWA Waagenbau GmbH, Pfedelbach
  3. via 3C Career Consulting Company GmbH, Munich
  4. Allied Vision Technologies GmbH, Ahrensburg bei Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 49,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  2. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  3. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  4. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  5. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  6. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  7. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  8. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  9. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  10. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Formel E - Nicht mein Fall

    3dgamer | 21:08

  2. Habe ich das richtig gehört...

    iKnow23 | 21:07

  3. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale...

    iKnow23 | 21:05

  4. Re: Wieso fällt der Gewinn bei hohen Investionen?

    plutoniumsulfat | 21:03

  5. Re: HTC One M8 Glück gehabt: Qualcomm WiFi

    Kleba | 20:57


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel