K61: LG präsentiert neues Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera

Mit dem K61 hat LG ein neues Smartphone mit Vierfachkamera samt hochauflösendem Hauptkamerasensor vorgestellt. Dieser hat mit 48 Megapixeln so viel wie kein Bildsensor in einem LG-Smartphone zuvor - das K61 ist aber ein Mittelklassegerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Das K61 von LG
Das K61 von LG (Bild: LG)

Der südkoreanische Hersteller LG hat mit dem K61 ein neues Smartphone vorgestellt, das er im Mittelklassesegment einsortiert. Das K61 soll sich wie vergangene K-Serien-Geräte durch bestimmte Ausstattungsmerkmale von der Konkurrenz in diesem umkämpften Marktsegment abheben. Im konkreten Fall will LG das durch die Kameraausstattung erreichen.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Das K61 hat eine Vierfachkamera, die mit einem Weitwinkel-, einem Superweitwinkel- und einem Makroobjektiv bestückt ist und zusätzlich über einen Tiefensensor verfügt. Die Hauptkamera verwendet einen nicht näher definierten 48-Megapixel-Sensor, den höchstauflösenden Sensor, den LG bisher bei einem Smartphone verbaut hat. Die Superweitwinkelkamera kommt mit einem 8-Megapixel-Sensor, das Makroobjektiv mit 5 Megapixeln. Die Frontkamera hat 16 Megapixel und ist in einem Loch im Display verbaut.

6,53-Zoll-Display und 2,3-GHz-Prozessor

Das Display des K61 hat eine Diagonale von 6,53 Zoll und Full-HD-Auflösung, das Seitenverhältnis beträgt 19,5 zu 9. Als SoC verwendet das Smartphone einen von LG nicht näher benannten Achtkern-Chip mit einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher wahlweise 64 oder 128 GByte. Ein Steckplatz für Speicherkarten ist vorhanden.

Das K61 unterstützt LTE sowie Dual-Band-WLAN, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Neben einem GPS-Empfänger hat das Smartphone auch einen NFC-Chip eingebaut. Der Akku hat eine Nennladung von 4.000 mAh und lässt sich über einen USB-C-Anschluss aufladen. LG zufolge soll das K61 nach MIL-STD 801G vor Stößen geschützt sein. Der Fingerabdrucksensor ist auf der Rückseite verbaut.

Das K61 soll zusammen mit den weniger gut ausgestatteten Modellen K51S und K41S ab April 2020 in Deutschland erhältlich sein. Einen Preis hat LG noch nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

narfomat 18. Feb 2020

ich finde fingerabdrucksensor auf der rückseite sehr gut. und nun? du präsentierst mir...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /