• IT-Karriere:
  • Services:

K-Classic Mobil: Datenflatrates werden ohne Preisaufschlag aufgestockt

Einige Prepaid-Pakete von K-Classic Mobil werden aufgewertet. Kunden erhalten in vielen Paketen mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die Kosten für die Optionen bleiben unverändert.

Artikel veröffentlicht am ,
Kunden von K-Classic Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von K-Classic Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Kaufland)

Bei der Mobilfunkmarke von Kaufland gibt es einige Veränderungen. Zwei von drei Prepaid-Optionen von K-Classic Mobil werden erheblich aufgewertet, indem das ungedrosselte Datenvolumen erhöht wird. In der Option Surf and Talk S erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen von 400 MByte auf 750 MByte innerhalb eines Monats. Kunden erhalten eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s im Download. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die maximale Geschwindigkeit auf 64 KBit/s gedrosselt.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Interhyp Gruppe, München

Surf and Talk S kostet pro Monat weiterhin 7,99 Euro. Neben der Datenflatrate gibt es 300 Freieinheiten für Telefonie und SMS. Die Freieinheiten kann der Nutzer nach Belieben auf die beiden Bereiche verteilen. Nach Aufbrauch der Inklusiveinheiten kostet eine Telefonminute und SMS jeweils 9 Cent. Außerdem gehört eine Family-and-Friends-Flatrate dazu, darin sind alle Telefonate und SMS zu anderen K-Classic-Mobil-Kunden enthalten. Diese Option kostet sonst einzeln 2,95 Euro im Monat.

1,5 GByte im Surf and Talk L

Für die Option Surf and Talk L wurde das ungedrosselte Datenvolumen von 600 MByte auf 1,5 GByte pro Monat erhöht. Auch hier stehen bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze bis zu 21,6 MBit/s im Download zur Verfügung. Die Option kostet für einen Monat unverändert 12,99 Euro. Dazu gehören 600 Freieinheiten für Telefonie und SMS sowie die Family-and-Friends-Flatrate.

Keine Veränderungen gibt es für die Option Surf and Talk XS. Für 4,99 Euro im Monat gibt es weiterhin 100 MByte ungedrosseltes Datenvolumen sowie 100 Freieinheiten für Telefonie und SMS. Die Family-and-Friends-Flatrate ist nicht Bestandteil der Option und nach Verbrauch der Inklusiveinheiten wird jede Telefonminute und SMS mit jeweils 9 Cent abgerechnet.

Alle drei Optionen sind auch als sogenannte Monatstickets erhältlich. Das bedeutet, dass die Option nur einmal gebucht wird und es keine automatische Verlängerung gibt, selbst wenn das betreffende Guthaben auf der Prepaid-Karte ausreichend ist. Die Standardoptionen haben ebenfalls eine Laufzeit von einem Monat, verlängern sich aber automatisch, sofern das Prepaid-Guthaben ausreicht oder die Option nicht fristgerecht abgestellt wurde.

Die Änderungen gelten auch für Bestandskunden, sobald die betreffende Option neu gebucht wurde. K-Classic-Mobil-Kunden verwenden das Mobilfunknetz von O2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 06. Jul 2016

Ja dann geh hin und mach es!

Trollversteher 06. Jul 2016

Das stimmt allerdings auch wieder :D

velo 06. Jul 2016

Kennst jemand einen Prepaid Tarif, also keine monatlichen Kosten, bei dem die Daten auch...

lucky_luke81 06. Jul 2016

der Artikel kommt mir erneut vor wie Werbung.


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /