Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Just Cause 3
Artwork von Just Cause 3 (Bild: Avalanche Studios)

Just Cause 3: Sandkasten im Mittelmeer

Artwork von Just Cause 3
Artwork von Just Cause 3 (Bild: Avalanche Studios)

Mit Fallschirm, Enterhaken und Wingsuit darf sich Agent Rico Rodríguez auf Xbox One, Playstation 4 und PC bald in ein neues Abenteuer stürzen: Die Entwickler von Avalanche Studios kündigen Just Cause 3 an.

Anzeige

Auf einer fiktiven Inselgruppe im Mittelmeer ist das Offene-Welt-Actionspiel Just Cause 3 angesiedelt, so Christopher Sundberg, Mitgründer und Chef des Entwicklers Avalanche Studios. Nach seinen Angaben hat Hauptfigur Rico wieder "Enterhaken und Fallschirm im Gepäck, die mit neuen, bahnbrechenden Upgrades die Spielererfahrung verändern, sowie den brandneuen Wingsuit."

Das Spiel basiert wie der Vorgänger auf der hauseigenen Avalanche Engine. Es soll 2015 über Square Enix für Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Und zwar als Vollpreisspiel - und nicht, wie teils vorab als Gerücht gemeldet, im Free-to-Play-Modell.

Das erste Just Cause erschien 2006, es spielte irgendwo in einem fiktiven Tropenszenario. Der 2010 veröffentlichte Nachfolger war dann minimal konkreter im Pazifik angesiedelt. Die beiden Spiele gelten als besser als ihre Verkaufszahlen - ganz großen Erfolg hatte die Serie nicht, trotz einiger Stärken wie der offenen und schönen Welt und der großen Handlungsfreiheit.

Der Entwickler Avalanche wurde 2003 in Schweden gegründet, seit einiger Zeit hat das Studio neben der Zentrale in Stockholm aber auch eine große Zweigstelle in New York. Avalanche arbeitet im Auftrag von Warner Bros. derzeit auch am Offene-Welt-Actionspiel Mad Max, das 2015 erscheinen soll.


eye home zur Startseite
Endwickler 12. Nov 2014

Bitte bei anderen Artikeln Golem.de darauf inweise, dass sie dort eine andere...

IrgendeinNutzer 12. Nov 2014

Ich bin verwundert, dass hier kein einziger die Mikrotransaktionen erwähnt die im Spiel...

Prypjat 12. Nov 2014

Das muss ein schöner "Augen"blick gewesen sein. *kicher*

Hotohori 12. Nov 2014

Lieber so als das das wieder mal viel zu schnell geht, dann wird es nämlich noch...

Hotohori 12. Nov 2014

Mir ist lieber wenn das Geld in ein gescheites Spiel gesteckt wird als es allen recht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. Comline AG, Dortmund
  3. P+Z Engineering GmbH, München
  4. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Da bin ich wohl die Ausnahme...

    Melanchtor | 16:28

  2. Was die Provider "versprechen"

    M.P. | 16:26

  3. Re: gezwungen?

    Luke321 | 16:26

  4. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    Gucky | 16:25

  5. Re: Preise pro kW/H

    tg-- | 16:25


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel