• IT-Karriere:
  • Services:

Jurassic World Evolution: Dr. Henry Wu züchtet den Spinoraptor

Frontier Developments bringt Ende November 2018 eine kostenpflichtige Erweiterung für Jurassic World Evolution in den Handel: In Dr. Wus Geheimnisse experimentiert der Wissenschaftler mit neuen Dino-Hybriden. Wer den DLC nicht kauft, erhält ebenfalls spielerische Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das ist kein Spinoraptor, sondern ein Troodon.
Das ist kein Spinoraptor, sondern ein Troodon. (Bild: Frontier Developments)

Am 20. November 2018 erscheint mit Dr. Wus Geheimnisse die erste kostenpflichtige Erweiterung für Jurassic World Evolution (Test), sie kostet 15 Euro. Der DLC folgt auf den von Juni 2018, welcher sechs neue Dinosaurier wie den Baryonyx - ein bipeder Fischfresser, der zu den Spinosauridaen zählt - eingeführt hatte. Auch die Erweiterung rund um Dr. Henry Wu enthält neue Spezies.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Wu, gespielt von B.D. Wong, ist in allen Teilen von Jurassic Park und Jurassic World der führende Genetiker des Biotechnikunternehmens InGen und verantwortlich für das Züchten der Dinosaurier. Dazu gehört auch das Einschleusen von DNA, welche in der eines Sauriers nichts zu suchen hat. Deshalb können sich die Dino-Wesen im ersten Film aufgrund von Frosch-Genen vermehren, obwohl sie eigentlich weiblich sind. In den Jurassic-World-Filmen kreiert Wu neue Spezies wie den Indominus Rex und auch im DLC sind bisher unbekannte Dinosaurier wie der Spinoraptor, also eine Mischung aus Spinosaurus und Velociraptor, enthalten.

Die Erweiterung umfasst neue Kampagnen-Missionen auf den ebenfalls neuen Inseln Isla Muerta und Isla Tacaño, ergo finden sich weitere Ausgrabungsstätten, Gebäude-Upgrades und Forschungsmöglichkeiten. Insgesamt gibt es fünf neue Dinosaurier, darunter drei Hybride sowie den real existierenden Pflanzenfresser Olorotitan und das giftige Troodon. Neue Gene, um etwa die Optik des Indominus Rex zu ändern, gibt es obendrein, sie lassen sich nach dem Durchspielen im Sandbox-Modus auf der Isla Nublar nutzen.

Für alle, die den DLC nicht erwerben, hat Entwickler Frontier Developments auch Neuerungen: Ein Patch integriert eine Option, um den Tag- und Nacht-Zyklus zu steuern, neues Herden- und Schlaf-Verhalten, weitere Aufträge und größere Futterstationen - so müssen wir nicht ständig den Jeep losschicken, um diese aufzufüllen. Die Erweiterung und der Patch sind für alle Plattformen - also PC, Playstation 4 (Pro) und Xbox One (X) - geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 31,99€
  3. 41,99€

Anonymer Nutzer 13. Nov 2018

Du hast es gekauft und nach Berlin Stunde weggelegt weil durchgespielt?


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

    •  /