Jump 'n' Run: Die Flucht als Level in Super Mario

Gegen Schlepper und Grenzer statt Pilze und Schildkröten: Ein junger Syrer erzählt seine Flucht als Level im Jump-and-Run-Spiel Refugee Mario.

Artikel veröffentlicht am , Kathrin Hollmer/Jetzt.de
Jump 'n' Run: Die Flucht als Level in Super Mario
(Bild: Screenshot Golem.de)

Der Held läuft ausschließlich von links nach rechts, springt über Hindernisse, Feinde oder auf Flöße - so weit ist Refugee Mario wie Super Mario. Nur schießen aus den Fragezeichen-Blöcken keine magischen Pilze, Feuerblumen oder Sterne, die unverwundbar machen, sondern ein Koffer und 2.000 Dollar. Die Gegner sind keine kleinen brauen Pilze oder Schildkröten, sondern Schlepper und Grenzpolizisten. Über grüne Tunnel passiert Mario innereuropäische Grenzen und landet am Ende in einem Flüchtlingscamp.  

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. DevSecOps Engineer* (m/w/d)
    HARTING IT Services GmbH & Co. KG, Espelkamp, Berlin
Detailsuche

Hinter dem Video, das seit dem Wochenende über die sozialen Medien verbreitet wird, steckt ein 29-Jähriger, der sich Samir Al-Mufti nennt. Samir hat in Homs Französisch studiert und in einer PR-Agentur gearbeitet. 2011, nachdem zwei seiner Brüder getötet worden waren und auch, weil er bei den Protesten gegen das Regime von Baschar al-Assad dabei war, ist er mit seinen Eltern und seiner Schwester aus Syrien geflohen, über Ägypten in die Türkei. Im Moment lebt er in Istanbul.

"Viele meiner Freunde sind nach Europa geflohen. Aus Gesprächen mit ihnen habe ich eine genaue Vorstellung davon, was sie durchgemacht haben und von den lebensgefährlichen Risiken, die sie auf sich genommen haben", sagte er der BBC. "Vor fünf Monaten ist mein bester Freund im Meer ertrunken, als er von Izmir in der Türkei nach Griechenland fahren wollte. Der Motor des Bootes ist explodiert. Da hatte ich die Idee, dieses Video zu machen."

Videospiele sprechen eine universelle Sprache

Videospiele funktionieren auch ohne Sprache, und Super Mario ist auf der ganzen Welt bekannt, darum habe er dieses Medium gewählt, sagt Samir: "Es ist wie Musik, eine universelle Sprache." Samir veröffentlicht regelmäßig animierte Videos, in denen er Assad parodiert, was auch deshalb so gut funktioniert, weil seine Stimme fast wie die des syrischen Präsidenten klingt.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Natürlich kann man Refugee Mario zu spielerisch und verharmlosend finden, trotzdem macht es den mühsamen Weg von Flüchtlingen, samt Hindernissen und Rückschlägen, in einfachen Bildern deutlich - nur dass es in einem Spiel nach einem Game Over immer noch einen weiteren Versuch gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
    EU Chips Act
    Voll daneben ist auch vorbei

    Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

  2. Anniversary Celebration angespielt: Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht
    Anniversary Celebration angespielt
    Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht

    Der Spielehersteller Atari hat die wunderbare Sammlung Anniversary Celebration veröffentlicht - für alle Plattformen.
    Von Peter Steinlechner

  3. Nordamerika: Tesla gibt Autopilot-Betaversion für alle Fahrer frei
    Nordamerika
    Tesla gibt Autopilot-Betaversion für alle Fahrer frei

    Die Zugriffsbeschränkung für den Full-Self-Driving-Modus des Autopiloten von Tesla gilt nicht mehr. Alle Kunden in Nordamerika können ihn nun nutzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, Media Markt & Saturn • Microsoft Week • Gaming-Monitore MSI, Acer & Co. bis zu -36% • Samsung SSDs intern/extern bis zu -60% • Tiefstpreise: Microsoft Xbox/PC-Controller 34,99€, LG OLED TV (2022) 65" 1.199€ [Werbung]
    •  /