Abo
  • Services:
Anzeige
Media-Saturn startete Juke im Jahr 2011.
Media-Saturn startete Juke im Jahr 2011. (Bild: Juke)

Juke: Media-Saturn setzt stark auf Film- und Musikdownloads

Media-Saturn startete Juke im Jahr 2011.
Media-Saturn startete Juke im Jahr 2011. (Bild: Juke)

Während die Nutzer mehr und mehr auf Streaming setzen, meint Media-Saturn-Chef Kirsch, Downloads ausbauen zu müssen. "Jetzt ist das Thema auf dem Massenmarkt angekommen. Nun wird es interessant", sagt Kirsch.

Anzeige

Media-Saturn will seinen Film- und Musikverkauf im Internet umbauen. "Wir sind spät dran, aber nicht zu spät", sagte der Deutschlandchef des Elektronikdiscounters Wolfgang Kirsch der Deutschen Presseagentur (dpa). Beim Verkauf von Unterhaltungsprodukten sei Media-Saturn mit seinen über 400 Läden heute mit weitem Abstand Marktführer - aber der Markt entwickle sich laut Kirsch angeblich in Richtung Download.

"Jetzt ist das Thema auf dem Massenmarkt angekommen. Nun wird es interessant." Deshalb werde Media-Saturn Anfang August sein komplettes Video-, Musik-, E-Book- und Softwareangebot in einem Portal bündeln.

Der ein oder andere Kunde werde dann nicht mehr im Laden kaufen - aber "wenn wir uns nicht kannibalisieren, macht es ein anderer", sagte Kirsch.

Die Media- und Saturn-Märkte verkauften jährlich Millionen Fernseher, Tablets und Smartphones, könnten dabei für das Portal Juke werben, es den Kunden auch erklären und bei Fragen helfen: "Wir wollen nicht nur junge Leute ansprechen."

Media-Saturn bietet bereits seit 2011 mit Juke einen eigenen Streamingmusikdienst, der mit 13 Millionen Titeln in verschiedenen Audioqualitäten startete.

"Lassen uns nicht auf Preiswettbewerb mit jedem ein"

Online mache Media-Saturn heute rund 8 Prozent seines Umsatzes. Der Anteil wachse, sagte Kirsch. Im Laden vor Ort könnten die Kunden zwischen 20.000 und 100.000 Artikel kaufen - das Onlineangebot der Konzerngruppe umfasse 130.000 Artikel. Preisunterschiede zwischen Laden- und Internetangebot werde es bald nicht mehr geben.

Im Wettbewerb mit vermeintlich dubiosen Billiganbietern wolle Media-Saturn mit Zuverlässigkeit punkten - der Kunde bekomme die Ware, Garantieversprechen würden erfüllt. "Wir lassen uns nicht auf einen Preiswettbewerb mit jedem ein", sagte Kirsch.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Aug 2015

Js Sag mir doch bitte mal wer dem Text nach wirbt und was es mit "es" auf sich hat? Was...

Eheran 03. Aug 2015

Kazaa, Emule und wie sie nicht alle hießen... das ist bestimmt 10 Jahre her. Da ging es...

TheBigLou13 03. Aug 2015

Für einen Dienst, wo man Zugriff auf jegliche Art von Daten (Musik, Videos, Dokumente...

Anonymer Nutzer 03. Aug 2015

Als wenn die Media-Saturn GmbH jemals eine ordentlich nutzbare Software hervorbringen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lampe & Schwartze KG, Bremen
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 449,94€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  2. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  4. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  5. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  6. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  7. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  8. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  9. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  10. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht Verlust und weniger Umsatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Kohle, Mineralöl und Co. bald auf magische...

    0xDEADC0DE | 14:40

  2. Re: Quatschgeschwindigkeiten

    p!noY | 14:40

  3. Keine Wunder

    zwiebelpauli | 14:35

  4. Re: Liste der Einschränkungen

    MadMonkey | 14:34

  5. Rooma-sicher-einbrechen.de direkt mal sichern. (kwt)

    Bizzi | 14:31


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:51

  4. 13:34

  5. 12:48

  6. 12:30

  7. 12:03

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel