• IT-Karriere:
  • Services:

Jugendschutz: USK öffnet die Türen

Eines der größten Archive für Computerspiele weltweit und die Räume, in denen bereits zehntausende Spiele geprüft wurden: Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) lädt zum Tag der offenen Tür.

Artikel veröffentlicht am ,
Die USK in der Berliner Torstraße
Die USK in der Berliner Torstraße (Bild: USK)

Wer sich umfassend über die bunten Logos mit den Altersfreigaben auf Spielepackungen informieren möchte, kann das am 16. November 2012. Dann veranstaltet die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) in Berlin (Torstraße 6, 10119 Berlin) ihren Tag der offenen Tür. Besucher haben ohne Voranmeldung zwischen 13 und 18 Uhr die Möglichkeit, die Räume der Selbstkontrolle zu besichtigen, in denen bereits zehntausende Spiele geprüft und gekennzeichnet wurden.

Außerdem ist ein Blick ins Archiv der Jugendschützer möglich - nach Angaben der USK ist es eines der größten Archive für Computerspiele weltweit. Außerdem soll es möglich sein, in einer Art simulierten Prüfsitzung selbst einmal ein Spiel zu bewerten. Größere Gruppen, Schulklassen oder Universitätskurse sind herzlich willkommen; die USK bittet jedoch um eine Anmeldung im Vorfeld.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

marcEnname 05. Nov 2012

Keine Ahnung. Es ist doch Tag der offenen Tür. geh hin und frag selber.

marcEnname 05. Nov 2012

Ich versteh ich nicht was du willst? Wenn du erwachsen bist darfst du doch jedes Spiel...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /