Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activision)

Jugendschutz: Amazon.de ermöglicht Downloadkauf von "ab 18"-Games

Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activision)

Erwachsene PC-Spieler können Serien wie Call of Duty oder Battlefield bei Amazon.de ab sofort auch per Download kaufen.

Mit einem neuen Onlineverfahren erlaubt Amazon.de erwachsenen PC-Spielern ab sofort den Downloadkauf von Games, die von der USK mit einer Altersfreigabe "ab 18" eingestuft worden sind. Dazu müssen die Kunden ihre Identität beim Kaufvorgang mit ihrer Personalausweisnummer und ihren Zahlungsdaten verifizieren.

Anzeige

Sobald die Daten durch das System bestätigt sind, werden Kunden automatisch für künftige digitale Käufe von Spielen für Erwachsene autorisiert. Bei weiteren Einkäufen müssen sie nur noch ihre Zahlungsinformationen erneut eingeben. Die Games bleiben wie bei allen Downloadkäufen auf Amazon.de in der Softwarebibliothek, wo sie - entsprechend den Lizenzbedingungen - erneut heruntergeladen werden können.

Wer mit dem Kauf der nächsten Ausgaben von Call of Duty oder Battlefield liebäugelt, sollte allerdings eines bedenken: Die Spiele sind groß. Ghosts etwa belegt auf der Festplatte rund 40 GByte, entsprechend lange dürfte der Download dauern. Da könnte es Zeit sparen (und ein gutes Echtwelt-Training für virtuelle Elitesoldaten sein), mal schnell zum nächsten Spieleladen zu joggen.

Kunden, die lieber die Boxed-Versionen von USK-18-Titel haben möchten, können wie bisher per Spezialversand für Artikel ohne Jugendfreigabe bestellen.


eye home zur Startseite
Hotohori 28. Okt 2013

Also wenn überhaupt ist es wohl gerade umgekehrt. Die Industrie hat eher Interesse daran...

Hotohori 28. Okt 2013

Man muss nur aufpassen, wenn man auf deutsch spielen will, denn nicht alle UK Spiele...

Hotohori 28. Okt 2013

Ähm, du hast vergessen, dass du bei jeder neuen Lieferung in die Packstation Karte + eine...

Toxic 28. Okt 2013

Dito... Sollte der Speed mal nicht stimmen, nehme ich einfach irgendeinen Server aus...

Bassa 28. Okt 2013

Ich habe bislang noch keine Probleme gehabt, wenn ich mal ein Spiel bei amazon.co.uk...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    freebyte | 01:21

  2. Re: 2-Fache Redundanz = 2-Facher Preis --- Zahlst...

    plutoniumsulfat | 01:08

  3. Re: Kabel tauschen?

    tg-- | 01:04

  4. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    User_x | 01:04

  5. eher Kupferdiebe....

    bulli007 | 01:00


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel