Abo
  • Services:

Jugendschutz: 6,1 Prozent der Spiele waren 2017 "ab 18"

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat ihre Prüfstatistik für 2017 vorgelegt. Bei den Altersfreigaben für Computerspiele gab es keine Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Weiter stark gewachsen sind Freigaben für Online-Games und Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
USK-Logo "ab 18" auf der Verpackung von The Evil Within 2
USK-Logo "ab 18" auf der Verpackung von The Evil Within 2 (Bild: Bethesda)

Die Anzahl der Altersfreigaben im klassischen Gremien-Prüfverfahren der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) auf Grundlage des Jugendschutzgesetzes blieb 2017 nach einem Rückgang in den Vorjahren wieder stabil. Im vergangenen Jahr wurden genau 1.647 Altersfreigaben für Computer- und Videospiele erteilt. 2016 war es genau eines weniger - also 1.646. Die Verteilung der Altersstufen blieb ebenfalls nahezu konstant. Nach wie vor werden in drei von vier Verfahren die Kennzeichen USK 0, USK 6 oder USK 12 vergeben. 2017 wurde in 6,1 Prozent der Verfahren die Kennzeichnung "USK ab 18 Jahren" erteilt (2016: 7,1 Prozent). Der Anteil der 16er-Freigaben stieg leicht auf 17,6 Prozent (2016: 15,0 Prozent).

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg

Über das von der USK auf Grundlage des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages beaufsichtigte IARC-Verfahren gab es einen starken Anstieg bei Freigaben für Apps und Onlinespiele. 2017 wurden innerhalb der angeschlossenen Plattformen rund 2,5 Millionen neue Alterskennzeichen vergeben, was einen Anstieg um fast 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausmacht - 2016 waren es rund 1,5 Millionen.

Die International Age Rating Coalition sorgt dafür, dass Alterskennzeichen weltweit auf die gleiche Art in die Stores von Google, Microsoft und den Firefox Marketplace eingebunden werden; die Stores von Apple sind nicht in das System eingebunden. Für Publisher und Entwickler der Programme bedeutet das Verfahren eine erhebliche Vereinfachung, weil sie für die Freigabe lediglich eine Art Fragebogen ausfüllen müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Honor 9 190€)
  2. 199€
  3. 239€
  4. (u. a. Powerline WLAN Mesh 119,90€, Powerline-Adapter 63€, 8-Port Switch 26,90€)

Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
  3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

    •  /