Journey to the Savage Planet: Google Stadia übernimmt Typhoon Studios

Der Spielestreamingdienst Stadia übernimmt Typhoon Studios, dessen erstes Spiel Journey to the Savage Planet im Januar 2020 erscheint. Stadia wird damit immer mehr zu einem Refugium für ehemalige Ubisoft- und EA-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Journey to the Savage Planet
Artwork von Journey to the Savage Planet (Bild: Typhoon Studios)

Das zu Google gehörende Entwicklerstudio Stadia Games and Entertainment übernimmt Typhoon Studios. Das gab Jade Raymond im Blog von Stadia bekannt. Raymond ist bei Stadia für die Produktion von Exklusivspielen zuständig. Außerdem arbeitete Raymond, wie ihre neuen Mitarbeiter auch, zuvor lange bei Ubisoft und bei Electronic Arts. Über die finanziellen Details der Akquisition liegen keine Informationen vor.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d) Embedded Java
    VIVAVIS AG, Ettlingen
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Die Gründer von Typhoon Studios nahmen einen ähnlichen Weg: Alex Hutchinson etwa war zuvor bei Ubisoft unter anderem für Far Cry 4 und bei EA für Die Sims 2 zuständig, Rod Schneider hat bei Ubisoft Splinter Cell mit betreut.

Das Team soll am Standort Montreal bleiben, wird sich aber den Entwicklern von Stadia in der kanadischen Stadt anschließen. Die Führung dort hat Sébastien Puel - ebenfalls ein Ubisoft-Veteran, der mehrere Assassin's Creed als Executive Producer betreute.

Das erste Werk von Typhoon Studios ist Journey to the Savage Planet, das am 28. Januar 2020 für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC (Epic Games Store) erscheinen wird. Das bewusst ziemlich schräg-lustige Actionspiel schickt Spieler auf den fernen Planeten AR-Y 26.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Dort soll der Spieler herausfinden, ob der Himmelskörper für die Besiedlung durch Menschen geeignet ist, und dazu vier unterschiedliche Biome vermessen. Gekämpft wird in der Ego-Perspektive. In der Kampagne ist es möglich, allein oder per Online-Koop mit einem Freund anzutreten.

Stadia kündigte mehrfach an, Entwicklungskapazitäten für eigene Games aufzubauen - sich damit aber Zeit zu lassen und eher langfristige Pläne zu verfolgen. Bislang gibt es nur einen Exklusivtitel auf dem Spielestreamingdienst, nämlich das von Tequila Works produzierte und eher für jüngere Zielgruppen gedachte Abenteuer Gylt.

Außerdem arbeitet Larian Studios mit Unterstützung durch Stadia am Großprojekt Baldur's Gate 3, das allerdings auch für Windows-PC erscheinen soll - wann, ist noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /