Joseph Weizenbaum: Der Computer hat den Kapitalismus gerettet

Der Computer hat die Welt verändert - aber auch radikale gesellschaftliche Veränderungen aufgehalten, sagte der Informatiker Joseph Weizenbaum.

Artikel veröffentlicht am ,
Informatikpionier Joseph Weizenbaum
Informatikpionier Joseph Weizenbaum (Bild: Il Mare Filmproduktion)

"Hat sich die Welt wirklich wesentlich verändert mit diesem neuen Instrument?", fragte der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum in einem Interview bei Dreharbeiten zu dem preisgekrönten Dokumentarfilm "Rebel at work", in dem er über Computer und Globalisierung sprach. Er beantwortete die Frage mit "Ja, ja, ja", setzte jedoch ein großes "Aber" dahinter. Bestimmte Veränderungen habe der Computer auch gebremst: "Wenn man an die sozialen Strukturen denkt in der Welt, (...) dann muss man sagen, dass der Computer gerade zur rechten Zeit kam, um die radikale Veränderung der Welt aufzuhalten."

Inhalt:
  1. Joseph Weizenbaum: Der Computer hat den Kapitalismus gerettet
  2. Weizenbaums Denkanstöße

Damit meinte Joseph Weizenbaum, dass sich keine andere Regierungsform gegen den Kapitalismus behaupten konnte. Denn der Computer stützte das kapitalistische System in einem Moment, als die Bevölkerungsexplosion einen strukturellen Wandel erforderte. "In einem gewissen Sinn hat der Computer die Welt vor einer radikaleren und vielleicht besseren 'Verwandlung' gerettet", sagte Weizenbaum.

Weizenbaum, der im Laufe seines Lebens immer stärker zum Systemkritiker wurde, erklärte, dass die anderen Wirtschaftssysteme mit Aufkommen des Computers verdrängt worden seien. Die Konzentration der Macht im Kapitalismus sei durch ihn begünstigt worden.

Weizenbaum wertete diese Entwicklung nicht, er stellt lediglich fest, dass die Aufgaben der Regierungen so komplex geworden seien, dass diese neue Mechanismen finden mussten, um sie zu bewältigen. Der Computer kam da gerade recht. Logistik und Verkehr wären nicht zu organisieren ohne ihn. "Hätte es den Computer nicht gegeben, dann könnte es sein, dass wir gezwungen werden, ganz andere soziale Arrangements zu erfinden." Der Computer bewirke, dass das Lokale unwichtiger werde.

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Globalisierung scheine zwar zu immer dezentraleren Strukturen zu führen, tatsächlich sei aber das Gegenteil der Fall: Das Lokale müsse zusehends einer Zentralisierung weichen: "Obwohl es so aussieht, als ob es eine Dezentralisierung ist, ist es doch tatsächlich eine Konzentration der Macht, des Managements und so weiter".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Weizenbaums Denkanstöße 
  1. 1
  2. 2
  3.  


omo 27. Mär 2012

Mit Kapitalismus ist immer Feudalismus gemeint: Zwangsarbeit, Enteignung, Lehnswesen und...

redwolf 26. Mär 2012

Was du meinst ist nicht Gleichberechtigung, sondern Gleichstellung.

omo 25. Mär 2012

... Fakt ist: die Arbeitsgesetze sind grundrechtswidrig. Keine Abgaben durften gekappt...

lumannnn 25. Mär 2012

@Workoft: Danke für die klaren Worte! Ich bin froh, dass es doch noch Menschen gibt, die...

Jungspund 25. Mär 2012

da is so gut wie alles falsch, was falsch sein kann :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Linux-Smartphone: Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC
    Linux-Smartphone
    Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC

    Das Pinephone Pro soll deutlich mehr Leistung bieten als das erste Linux-Smartphone der Pine64-Community. Möglich macht das ein Rockchip-SoC.

  2. Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 
     
    Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 

    Im Februar wurde der Verkauf von Confluence Server eingestellt, bald endet auch der Support. Was betroffene Kunden tun können und welche Alternativen zur Verfügung stehen.
    Sponsored Post von KontextWork

  3. Internationale Raumstation: Russisches Filmteam zurück auf der Erde
    Internationale Raumstation
    Russisches Filmteam zurück auf der Erde

    Auf der Internationalen Raumstation ISS wurde zum ersten Mal ein abendfüllender Film gedreht. Das Filmteam ist nun sicher auf der Erde gelandet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /