Abo
  • Services:

Jonel 100: 2.540 mm Objektiv auf Ebay versteigert

Auf Ebay ist ein seltenes Objektiv versteigert worden, das eine Brennweite von 2.540 mm bei einer sehr hohen Lichtstärke von f/8 aufweist. Das Jonel 100 soll von der Nasa verwendet worden sein, um Raketenstarts mit einer Hochgeschwindigkeitskamera aufzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Jonel 100 für 33.500 US-Dollar versteigert
Jonel 100 für 33.500 US-Dollar versteigert (Bild: eBay/Aerozeiss2 (Screenshot: Golem.de))

Das Jonel 100 ist ein Spiegelobjektiv mit einer Brennweite von 2.540 mm, das auf Ebay für 33.500 US-Dollar versteigert wurde. Der Verkäufer stammt aus Darmstadt und nennt sich Aerozeiss2.

  • Jonel 100 auf eBay (Screenshot: Golem.de)
Jonel 100 auf eBay (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

Mit einer Lichtstärke von f/8 ist das Objektiv gemessen an seiner Brennweite sehr lichtstark. Diese Objektive wurden nach Verkäuferangaben von der Nasa eingesetzt, um Raketenstarts aus ungefährlicher Entfernung aufzunehmen. Auch die Space-Shuttle-Starts sollen damit fotografiert worden sein.

Das Objektiv wird ohne Kamera ausgeliefert. Laut Verkäufer wurde es mit 70mm-Filmkameras wie der Photosonics 70mm 10R verwendet, die bis zu 125 Bilder pro Sekunde aufnehmen konnte. Die Kamera wird laut Anbieter separat versteigert.

Das Objektiv ist wie ein Schmidt-Cassegrain-Teleskop aufgebaut und besteht aus einem konkaven, sphärischen Hauptspiegel und einem streuenden Sekundärspiegel. Das Gewicht liegt bei rund 80 kg. Die hintere Öffnung für den Kameraanschluss misst im Durchmesser 8 cm.

Der ursprüngliche Preis ist nicht bekannt, der Verkäufer gibt lediglich an, dass man dafür auch ein Einfamilienhaus bekommen hätte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Anonymer Nutzer 03. Mai 2015

Allerdings kam hier der Kauf garnicht erst zustande und das Objektiv wurde an niemanden...

caldeum 01. Mai 2015

Es ist nicht eindeutig aber intuitiv habe ich auch gedacht dass damit der Preis gemeint...

caldeum 01. Mai 2015

Dem stimme ich zu. Sein Beitrag lachte einmal den "Wer braucht denn sowas"-, "Das gibts...

Anonymer Nutzer 01. Mai 2015

Sieh mal an,hier findet ja eine richtig sachliche Diskussion statt. Weiter so...

der_wahre_hannes 30. Apr 2015

Bei schlechtem Wetter starten allerdings auch weniger Raketen.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /