Jolla: Vorschau auf Sailfish OS 2.0 verfügbar

Jolla stellt seinen Early-Access-Nutzern eine Vorschau auf Sailfish OS 2.0 bereit. Mit dem Update ändert sich einiges an der Nutzung der Oberfläche, und die Version enthält Funktionen für das Jolla-Tablet.

Artikel veröffentlicht am ,
Jolla bietet eine Beta für Sailfish OS 2.0 an.
Jolla bietet eine Beta für Sailfish OS 2.0 an. (Bild: Jolla)

Noch trägt das von Jolla veröffentlichte Update mit dem Codenamen Eineheminlampi die Versionsnummer 1.1.9, doch das Unternehmen bezeichnet es bereits als Vorschau auf das lang erwartete 2.0. Besitzer des Jolla-Smartphones können sich über das Early-Access-Programm mit den neuen Funktionen vertraut machen, die einige Details an der Nutzerführung ändern.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Service Manager (AMS) (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Specialist Digital Transformation & Enablement (m/w/d)
    Kulzer GmbH, Hanau
Detailsuche

So fehlen beim Startbildschirm nun vier Schnellstartsymbole, angezeigt werden die laufenden Anwendungen weiterhin als Kacheln. Deren Anzahl ist aber nicht mehr auf neun beschränkt, stattdessen können beliebig viele dargestellt werden. Wie bei anderen Mobilsystemen auch gibt es zudem eine Statusleiste mit Informationen zum Akkuladestand oder der Funkverbindung.

Kernansicht in virtuellen Bildschirmen

Apps werden in der neuen Sailfish-Version aus einer Übersicht heraus gestartet, die durch eine Wischgeste von unten in die Bildmitte erreichbar ist. Diese Geste soll systemübergreifend bereitstehen, also etwa auch aus laufenden Anwendungen heraus. Das Wischen von oben sperrt den Bildschirm oder ermöglicht den Wechsel zwischen Ambience-Themes, um das Aussehen zu verändern.

  • Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)
  • Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)
  • Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)
  • Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)
  • Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)
Die Basis-Ansichten von Sailfish OS 2.0 (Bild: Jolla)

Der Home genannte Startbildschirm und die Ereignisübersicht sind außerdem in einer Art Karussell angeordnet. Ein Wischen von links oder rechts wechselt zwischen den beiden. Die Darstellung der Ereignisse hat das Team ausgebaut, so dass nun das Wetter und Termine angezeigt werden, die Steuerung der Benachrichtigungen soll in der neuen Anzeige leichter fallen.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Jolla hat darüber hinaus einige Standard-Apps wie Galerie, Kamera, Store, Kalender oder auch die Einstellungen überarbeitet. Einige Neuerungen von Sailfish OS 2.0 bleiben aber dem Tablet vorbehalten. Die Ereignisübersicht bietet auf dem Gerät etwa deutlich mehr Funktionen. Ebenso kann mit einer Drei-Finger-Geste auf dem Tablet die Lautstärke reguliert werden, was auf dem Jolla-Phone nicht möglich ist.

Weitere Änderungen finden sich in den Release-Notes. Dort sind auch noch bekannte Fehler gelistet. Einen genauen Termin für die stabile Veröffentlichung nennt Jolla nicht. Es ist aber davon auszugehen, dass Sailfish OS 2.0 für das Phone zusammen mit der Auslieferung des Tablets erscheint. Vorbesteller erhalten das Tablet vermutlich im Oktober.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 14. Sep 2015

Mir ist es wichtiger, dass das Gerät gut in die Tasche passt. Kurze Texte wie Namen und...

Anonymer Nutzer 14. Sep 2015

Wie die Shopseite zur Vorbestellung? War klar, dass ein dummer Spruch von Leuten kommt...

mingobongo 12. Sep 2015

Danke super, sehr ausführliches Video.

mingobongo 10. Sep 2015

Freue mich schon :-) Aber ich lasse die anderen ungeduldigen erst einmal testen und werde...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /