Abo
  • Services:
Anzeige
Die erste freie Anwendung von Jolla ist der Sailfish-Browser.
Die erste freie Anwendung von Jolla ist der Sailfish-Browser. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Jolla: Sailfish-Browser quelloffen verfügbar

Als erste der Jolla-eigenen Anwendungen steht nun der Browser von Sailfish-OS unter einer freien Lizenz bereit. Aufbauend auf Mozillas Gecko wird die MPL verwendet.

Anzeige

Zwar nutzt Jolla für sein Sailfish-OS hauptsächlich freie Komponenten, die von dem finnischen Unternehmen komplett selbst geschriebenen Anwendungen waren aber bisher nicht Open Source. Nun steht aber der auf Mozillas Gecko-Engine basierende Sailfish-Browser unter der MPL via Github bereit.

Alte APIs

Zur Einbindung der Engine verwendet Sailfish das ursprünglich von Nokia für Maemo entwickelte Embed-Lite-API, welches noch nicht Hauptbestandteil des offiziellen Gecko-Entwicklungszweiges ist. Über die Bibliothek Qtmozembed lässt sich mit einer Qt-Anwendung indirekt auf das API zugreifen.

Dabei bleiben die meisten Details verborgen, was es vergleichsweise einfach macht, Gecko als Engine in dem Sailfish-Browser zu verwenden. Ebenfalls möglich ist eine Verwendung ähnlich zu Qts Web-View als QML-Komponente in anderen Anwendungen.

Offene Community

Jolla möchte so "offen wie möglich" mit externen Entwicklern an dem Browser arbeiten und hofft auf Beitragende sowie darauf, dass das Embed-Lite-API doch noch in Mozillas Hauptzweig aufgenommen wird.

Sämtliche Entwicklungen an dem Browser sollen von nun an in dem öffentlichen Repository geschehen. Ein Bugtracker ist ebenfalls geplant, vorerst soll aber der Issue-Tracker von Github genutzt werden. Eine Anleitung zum Bauen des Browsers steht ebenfalls bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-60%) 15,99€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Registrierung aufwendig und zeitraubend?

    robinx999 | 19:30

  2. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    Kleba | 19:29

  3. Werbeblocker vw. Eyeo Geschäftsmodell

    kommentar4711 | 19:26

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    a140829 | 19:25

  5. Re: Nochmal: Nur wenige Spiele, nicht die...

    Shakal1710 | 19:24


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel