Abo
  • Services:

Jolla: Bald kommt erste Sailfish-OS-Version für Samsung-Geräte

Harri Hakulinen, bei Jolla als Chefprogrammierer für Sailfish OS zuständig, hat eine baldige Version des mobilen Betriebssystems für Samsung-Smartphones angekündigt - weitere Android-Geräte sollen folgen. Erste Portierungen gibt es bereits für das Nexus 4 und Nokias N9.

Artikel veröffentlicht am ,
Sailfish OS könnte bald für bestimmte Samsung-Smartphones verfügbar sein.
Sailfish OS könnte bald für bestimmte Samsung-Smartphones verfügbar sein. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Der Zeitpunkt, Jollas mobiles Betriebssystem Sailfish OS auf einem Android-Smartphone installieren zu können, scheint näherzurücken - zumindest impliziert dies eine Aussage des Chefprogrammierers von Sailfish OS: Harri Hakulinen hat auf Twitter angedeutet, dass Sailfish OS bald für Samsung-Geräte verfügbar sein soll.

Sailfish OS für Samsung und andere Android-Geräte

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

"Womöglich ist es nicht klug, euer altes Samsung gegen ein neues Lumia einzutauschen, da ihr bald Sailfish OS dafür bekommen könntet", schreibt Hakulinen genau. Welche Samsung-Geräte er damit meint, lässt er offen. Nachfragen von Nutzern, ob Sailfish OS bald auch für weitere Android-Geräte erscheinen würde, beantwortet Hakulinen folgendermaßen: "Sehr wahrscheinlich, irgendwann. Lasst uns noch ein wenig damit arbeiten, dann veröffentlichen wir mehr Informationen".

Sailfish OS erlaubt es generell, Android-Apps zu verwenden. Aktuell können diese über den Yandex-Appstore heruntergeladen werden, eine offizielle Unterstützung von Googles Play Store gibt es nicht. Jolla-Chef Tomi Pienimäki hat bereits kurz nach der Vorstellung von Sailfosh OS und dem ersten Jolla-Smartphone bestätigt, dass Jolla plane, das mobile Betriebssystem auch für Android-Smartphones anbieten zu wollen.

Sailfish OS bereits auf dem Nexus 4 und Nokia N9

Ende Januar 2014 wurde die erste inoffizielle Portierung für das Nexus 4 von Google gezeigt. Wie in einem Video gezeigt wird, wird Sailfish OS auf dem Nexus 4 über eine Cyanogenmod-Version installiert und kann anschließend wie auf dem Jolla-Smartphone eingerichtet werden. Bereits im Dezember 2013 wurde Sailfish OS auf ein Nokia N9 portiert.



Anzeige
Hardware-Angebote

drmccoy 19. Feb 2014

In einer deart schnelllebigen Gesellschaft, gelten Smartphones spätestens als alt und...

Wander 17. Feb 2014

Nein, oder sagst du auch, dass Android seine Apps emuliert? Denn auch diese werden von...

Zwangsangemeldet 16. Feb 2014

Wie?

MistelMistel 16. Feb 2014

Für irgendwas wird in Jolla Device ja schon ein dualcore drin sein. :-)

Anonymer Nutzer 14. Feb 2014

Nein,auch wenn es kein einziges Video davon geben würde kann man von einem existierenden...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /