Abo
  • Services:
Anzeige
3D-Display Joled: Voxel formen vor dem Betrachter ein Bild.
3D-Display Joled: Voxel formen vor dem Betrachter ein Bild. (Bild: University of Sussex/Screenshot:Golem.de)

Joled: Britische Forscher lassen Bilder in der Luft schweben

3D-Display Joled: Voxel formen vor dem Betrachter ein Bild.
3D-Display Joled: Voxel formen vor dem Betrachter ein Bild. (Bild: University of Sussex/Screenshot:Golem.de)

Das Smiley im Raum ist keine Illusion wie Tupac Shakur - die Bildpunkte schweben im freien Raum. Das von britischen Forschern entwickelte 3D-Display nutzt Ultraschall und elektrische Felder, um Inhalte dreidimensional im Raum darzustellen.

Schwebende Pixel, die ein Bild erzeugen: Britische Forscher haben ein Verfahren entwickelt, um Bilder oder Text frei schwebend im Raum darzustellen. Anders als etwa der Auftritt von Tupac Shakur beim Coachella-Festival 2012 ist dieses 3D-Display keine Illusion. Es könnte beispielsweise auf öffentlichen Plätzen eingesetzt werden.

Anzeige

Bildpunkte des Displays, Voxel genannt (aus Volumetric und Pixel) sind kleine Kugeln, die zur einen Hälfte weiß, zur anderen rot sind. In der Schwebe gehalten werden sie von Ultraschallquellen. Sie sind über und unter dem Display sowie in mehreren Reihen angeordnet und erzeugen unhörbare Schallwellen, die die Kugeln in der Schwebe halten.

Die Voxel werden gedreht

Die Voxel sind mit leitfähigem Titandioxid beschichtet. Vor und hinter dem Display befinden sich durchsichtige Elektroden. Sie erzeugen ein elektrisches Feld, mit dem die Kugeln gedreht werden können.

Durch Ansteuerung der Ultraschallquellen können die Voxel auf verschiedene Positionen im dreidimensionalen Raum bugsiert werden. Über die Elektroden wird die Farbe verändert. Die Darstellungsqualität des Joled-Displays ist derzeit jedoch noch eingeschränkt: Die Auflösung beträgt 6 x 7 Voxel und es stellt zwei Farben dar.

Das Display soll vielfarbig werden

Die Farben wollten sie verbessern, sagt Projektleiter Sriram Subramanian von der Universität von Sussex in Brighton in Südengland. Sie suchten nach Möglichkeiten, das Display vielfarbig zu machen und ihm eine größere Farbtiefe zu verleihen.

Gedacht ist das System etwa für den öffentlichen Raum, für Parks beispielsweise. "Wir wollen untersuchen, wie eine solches Display dazu eingesetzt werden könnte, um Inhalte auf Abruf zu darzustellen", sagt Subramanian. So könnte der Bildschirm plötzlich vor dem Nutzer erscheinen, ein Bild, einen Text oder ein Video abspielen - und danach würden die Voxel einfach auf den Boden fallen.

Seifenblasen dienen als multisensorisches Display

Subramanian hat schon mehrere ungewöhnliche Displays entwickelt. Sensabubble nutzt mit Dampf gefüllte Seifenblasen. Diese dienen zunächst als Projektionsfläche. Platzen sie, verströmen sie einen Duft.

Joled ist in Kooperation der Universität von Sussex mit der Universität von Bristol entstanden, Die Forscher wollen ihren Prototypen in der kommenden Woche beim ACM User Interface Software and Technology Symposium vorstellen.


eye home zur Startseite
nasenweis 19. Okt 2016

Wenn jemand die Voxel klaut.. nennt man das dann auch Werbeblocker?

nasenweis 19. Okt 2016

schaut euch das video halt bei youtube an - hoffentlich da ohne werbung ;-)

Niaxa 18. Okt 2016

Notstrombaterie. Zum abschalten sollte das reichen.

wp (Golem.de) 18. Okt 2016

So heißt er in der Tat. Danke für den Hinweis - ist korrigiert. wp (Golem.de)

Constantin Rex 18. Okt 2016

Komisch, vielleicht liegts daran das Golem.de an der Werbung baut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  2. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  3. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  4. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  5. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  6. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  7. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  8. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  9. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  10. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    NaruHina | 07:41

  2. Laden auf der Hand ohne Schutzkäfig?!

    Ext3h | 07:41

  3. Ist das nicht Energieverschwendung?

    Zensurfeind | 07:40

  4. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  5. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06


  1. 07:46

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 12:31

  6. 12:15

  7. 11:33

  8. 10:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel