Abo
  • Services:
Anzeige
ProSiebenSat.1 hat mit Discovery einen Partner für das neue Angebot gefunden.
ProSiebenSat.1 hat mit Discovery einen Partner für das neue Angebot gefunden. (Bild: ProSiebenSat.1)

Joint Venture: ProSiebenSat.1 und Discovery gründen TV-Streaming-Plattform

ProSiebenSat.1 hat mit Discovery einen Partner für das neue Angebot gefunden.
ProSiebenSat.1 hat mit Discovery einen Partner für das neue Angebot gefunden. (Bild: ProSiebenSat.1)

Die Medienunternehmen ProSiebenSat.1 und Discovery schließen sich zusammen, um in Deutschland eine neue Plattform für Streaming von TV-Inhalten zu bilden. Zunächst werden Nutzern die eigenen Sender angeboten, das Joint Venture will aber auch neue Partner gewinnen.

In Deutschland entsteht ein neues Unternehmen für Over-the-Top-Content (OTT), also Medieninhalte über Internetzugänge, und Mobile-TV. Die Medienunternehmen ProSiebenSat.1 und Discovery haben sich dafür zu einem Joint Venture zusammengeschlossen, die Anteile sind zu gleichen Teilen verteilt. Dies haben die Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündet, die Genehmigung der zuständigen Kartellbehörden steht noch aus.

Anzeige

Zum Start neun Sender

Die neue Plattform soll zum Start die sieben Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe enthalten, also ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, Sixx, ProSieben Maxx, Sat.1 Gold und Kabel Eins Doku. Das entspricht dem Angebot der bisherigen 7TV-Plattform. Dazu kommen die Discovery-Sender DMAX und TLC.

Die beiden Partner wollen eigenen Angaben zufolge auch Sportangebote zeigen. Dafür soll der Eurosport Player in das Programm eingebunden werden. Der Sportsender hat sich unter anderem die Rechte an der Bundesliga ab August 2017 sowie die der Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang gesichert.

Discovery soll längerfristig mehr Sender einbringen

Zu den anfangs nur zwei Sendern der Discovery-Gruppe sollen später weitere hinzukommen. Außerdem sind beide Medienunternehmen auf der Suche nach weiteren Partnern, die dem Joint Venture beitreten wollen. Vermarktet wird das neue Programm durch SevenOne Media. Das Unternehmen vermarktet bisher schon die 7TV-Inhalte. Discovery will SevenOne Media entsprechend ein Vermarktungsmandat für die eigenen Inhalte ausstellen.


eye home zur Startseite
Trockenobst 03. Mai 2017

Lineares Fernsehen wird aussterben. Netflix zeigt den Weg, Amazon kam hinterher, HBO...

Themenstart

Gunah 03. Mai 2017

muss dabei an xkcd denke... oder die Toolbar Hölle in einigen Browser. nur weil man...

Themenstart

joypad 03. Mai 2017

ja richtig. Für mich ist Pro7 deshalb schon länger tot.

Themenstart

dastash 03. Mai 2017

Ich weiß gar nicht was alle habe, ich finde das super, abhängig vom Preis versteht sich...

Themenstart

_2xs 03. Mai 2017

Die hatten doch auch schon myvideo als Streaming Plattform. Mir stellt sich eher die...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. mps public solutions gmbh, Koblenz, Oberessendorf bei Biberach oder Bissendorf bei Osnabrück
  4. BERLIN-CHEMIE AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Störerhaftung

    SPD warnt vor Scheitern des WLAN-Gesetzes

  2. Ubisoft

    Michel Ancel zeigt Beyond Good and Evil 2

  3. Shawn Layden im Interview

    Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution

  4. Bildbetrachter

    Irfanview als App im Windows Store verfügbar

  5. Quantencomputer

    Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums

  6. Gespräche mit Musik-Labels

    Tesla will eigenen Musikstreamingdienst starten

  7. MacOS High Sierra

    Apple blockiert Kernel-Extensions von Drittanbietern

  8. Youtube VR180

    Neues Kombi-Filmformat für 360-Grad- und Standardvideos

  9. Elektromobilität

    Porsche will jedes zweite Fahrzeug als E-Auto verkaufen

  10. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  2. Kartengebühren Transaktionen in Messages können teuer werden
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Das bezweifle ich.

    glacius | 10:07

  2. Re: Ein E-Porsche ist wie alkoholfreier Schnaps.

    gadthrawn | 10:06

  3. Re: Vorverurteilung?

    crazypsycho | 10:05

  4. Re: Für was braucht man die?

    stiGGG | 10:05

  5. Re: Ist doch ganz einfach ...

    Berner Rösti | 10:05


  1. 10:15

  2. 10:09

  3. 10:00

  4. 09:57

  5. 09:00

  6. 08:53

  7. 07:41

  8. 07:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel