Abo
  • Services:

John Gustafson: AMD holt neuen GPU-Architekten von Intel

AMD hat John Gustafson als neuen Chefarchitekten für seine Grafikprodukte Radeon und Firepro verpflichtet. Gustafson kommt von Intel und ist vor allem durch das von ihm geprägte Gustafsons-Gesetz zur Parallelisierung bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
John Gustafson im Jahr 2005
John Gustafson im Jahr 2005 (Bild: Davisourus / Wikipedia (CC-BY-SA 3.0))

John Gustafson soll die Zukunft von AMDs Grafiklösungen verantworten, die Vision vorgeben und die Roadmap vorantreiben, teilt AMD mit. Er arbeitet künftig als "Chief Product Architect" und Senior Fellow für AMDs Grafiksparte. Gustafson kommt von Intel, wo er zuletzt das Extreme Technologies Lab geleitet hat, das sich mit energieeffizienten Chips und Speicher befasst. Davor war er CEO von Massively Parallel und CTO von Clearspeed.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

1988 schrieb Gustafson Reevaluating Amdahl's Law und bewies, das parallel arbeitende Prozessoren größere Probleme lösen können. Das wird heute als Gustafson-Gesetz bezeichnet und in der akademischen Bildung als Standard für Parallelverarbeitung genutzt.

Gustafson verfügt über einen Master- und einen Doktor-Titel in angewandter Mathematik.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

bofhl 29. Aug 2012

Muss nicht sein - vielleicht interessiert in dort einfach das Fachgebiet derzeit mehr?


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /