Abo
  • Services:
Anzeige
Jodie Foster
Jodie Foster (Bild: Imeh Akpanudosen/Getty Images)

Jodie Foster: "Netflix respektiert Filmemacher"

Jodie Foster
Jodie Foster (Bild: Imeh Akpanudosen/Getty Images)

Jodie Foster hat für Netflix Regie geführt und sagt, bei Netflix gebe es Regeln, Budgets und eine festgelegte Zahl von Episoden, die geliefert werden müssten. Aber sie fühle sich als Künstlerin respektiert und habe deshalb gewechselt.

Die Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster hat gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Netflix. Die zweifache Oscar-Preisträgerin war Regisseurin für Folgen von Serien wie "Orange Is The New Black" und "House Of Cards" für Netflix. Foster sagte der Welt am Sonntag, dass sie das Streamingunternehmen dem traditionellen Hollywood vorzieht. "Netflix respektiert Filmemacher. So haben sie David Fincher, mich und viele andere bekommen, indem sie uns sagten: 'Wir wollen eure Handschrift in den Filmen erkennen. Wir wollen euch nicht vorschreiben, was ihr zu tun habt.'"

Anzeige

Doch auch bei Netflix gebe es Regeln, Budgets und eine festgelegte Zahl von Episoden, die unter den Voraussetzungen geliefert werden müssten. Foster: "Sie werfen bei Netflix nicht das Geld zum Fenster raus. Aber: Sie respektieren uns. Und deshalb sind die Film-Visionäre dorthin abgewandert."

Frauen als Regisseur

Für die traditionellen Filmstudios stehe heute viel mehr Geld auf dem Spiel als früher. "Die Verantwortlichen haben ihr eigenes System kreiert - und damit auch spezifische Probleme. Das Filmimperium ist inzwischen so groß geworden, dass für alles teuer bezahlt werden muss - für Werbung und sehr viele Angestellte. Die Studios müssen die gewaltigen Ausmaße bezahlen, die dieses Imperium inzwischen angenommen hat. Und deshalb müssen ihre Produkte so viel Geld wie möglich erwirtschaften." Damit das so bleibe, werde nur noch auf große Franchise-Filme gesetzt.

Viele Verantwortliche in der Mainstream-Film-Industrie seien nach wie vor irritiert, wenn sie eine weibliche Regiestimme hören - einfach, weil sie das nicht oft erlebt haben. "Sie wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen. Manchmal wissen sie nicht, wie sie agieren sollen. Und das ist in der Tat sehr eigenartig", sagte Foster.


eye home zur Startseite
Trollversteher 24. Mai 2016

Danke. Exakt so sieht es aus.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. Bertrandt Services GmbH, Koblenz
  4. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Philosophisch falsch :)

    MKar | 05:09

  2. Re: Titel?

    __destruct() | 04:40

  3. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    picaschaf | 04:29

  4. 10 Minuten E-Mail über VPN :)

    Techn | 04:26

  5. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel