• IT-Karriere:
  • Services:

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.

Artikel von Daniel Ziegener veröffentlicht am
Unter Gamern gibt es immer mehr Frauen, unter Spieleentwicklern sind es deutlich weniger.
Unter Gamern gibt es immer mehr Frauen, unter Spieleentwicklern sind es deutlich weniger. (Bild: Ina Fassbender/AFP/Getty Images)

Leider sind sie nach wie vor keine Seltenheit: Berichte über eine "Kultur des Sexismus" wie beim League-of-Legends-Entwickler Riot Games. Auch wenn es heißt, in einigen Studios gebe es nicht einmal Toiletten für Frauen, zeichnet das ein Bild einer Branche, die dem Klischee des Männerclubs noch immer nicht ganz entwachsen ist.

Inhalt:
  1. Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
  2. Frauen früher fördern
  3. ''Das Thema geht alle was an''

Dabei ist der Anteil an Frauen unter den Gamern hierzulande in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen: Die Hälfte der 34 Millionen Deutschen, die nach Zahlen des Lobby-Verbandes Game Computer- und Videospiele spielen, ist weiblich.

Auf der Seite derjenigen, die Spiele machen, sieht es jedoch ganz anders aus. Hier waren es bei der letzten Erhebung im Jahr 2015 nur halb so viele Frauen wie bei den Nutzern, ein knappes Viertel also. Damit liegt Deutschland zwar vor den internationalen Zahlen des Spieleentwickler-Verbandes IDGA, aber immer noch deutlich hinter dem Verhältnis des Publikums, für das die Spiele gemacht werden.

"Im Kurs für Programmierung saßen nur nerdige Jungs"

Stichwort: Männerclub? "Ich war nicht in der Informatik-AG, weil da nur Jungs waren", erzählt Kathrin Radtke. Die Programmiererin arbeitet beim Studio Fizbin in Ludwigsburg. Die Erfahrung aus der Schule habe sich im Studium fortgesetzt: "Im Kurs für Game Engine Programming saßen nur nerdige Jungs, von denen ich dachte, dass sie viel schlauer sind als ich." Auch wenn sie das nicht waren und das Fach Radtke interessierte, blieb das Gefühl, eine Frau würde in diesen technischen Bereich nicht hineinpassen.

Stellenmarkt
  1. Reload HR, Kriftel
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der Verband Game beklagt seit Jahren einen Fachkräftemangel in der deutschen Spieleindustrie. Dem wirkt unter anderem die wachsende Zahl der Ausbildungsangebote an Universitäten entgegen. Ob an der HAW Hamburg, dem Cologne Game Lab oder der University of Applied Sciences Europe in Berlin - Game Design lässt sich mittlerweile in ganz Deutschland als Studiengang lernen.

Da wo der Nachwuchs ausgebildet wird, liegt der Grundstein für den demografischen Wandel der Branche. "Natürlich hätten wir gern eine 50-50-Quote unter den Studierenden", sagt André Czauderna, Studiengangsleiter am Game Lab in Köln. Bisher habe man das nicht geschafft, "aber wir liegen schon über den 27 Prozent der Branche".

Unter den Mitarbeitenden ist die Parität schon erreicht. "Wir haben da gute Role Models", sagt Czauderna. Dennoch gebe es in den technischen Kursen nach wie vor weniger Bewerbungen von jungen Frauen. "Bei der Game Art sieht das anders aus, da ist das Verhältnis ausgeglichen", räumt er ein. Die Videospielindustrie steht hier vor dem Problem anderer MINT-Berufe: Im vergangenen Jahr waren laut Statistischem Bundesamt weniger als ein Viertel aller Studienanfänger in der Informatik Frauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Frauen früher fördern 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-10%) 53,99€
  3. (-29%) 9,99€
  4. 37,49€

Clown 16. Dez 2019 / Themenstart

Nein, bisher hatte ich da keine Meinung zu, weil es mir schlicht egal war. Deshalb...

OderUnd 12. Dez 2019 / Themenstart

Und trotzdem hast du und ~900 andere das getan o_O ? Nein, lies dir Mal deinen Kommentar...

renegade334 11. Dez 2019 / Themenstart

Dann nennt es im Titel "Fachkraft für Spieleentwicklung". Oder noch kürzer...

Labbm 07. Dez 2019 / Themenstart

Vielleicht mache ich mir aber auch über sowas keine Gedanken weils einfach keine Rolle...

Trockenobst 07. Dez 2019 / Themenstart

Entwickler entwickeln. Dort die feine Motorsteuerung, hier das Grafikmenü für den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    •  /