• IT-Karriere:
  • Services:

Es gibt keine Pflicht zum Testen

Eine Pflicht zum Testen besteht zwar nicht direkt, aber indirekt. Etwa bei sicherheitskritischen Produkten wie in einem Auto, das bei einem Fehlverhalten Menschen gefährden kann. "Im Automobilbau fordert eine branchenspezifische Sicherheitsnorm, dass bei der Entwicklung eines Steuergeräts auf mehreren Stufen getestet wird", sagt Dussa-Zieger.

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die Tests müssen sauber dokumentiert sein, um sie lückenlos nachweisen zu können. Für E-Commerce-Software besteht keine Pflicht zum Testen. Software für den elektronischen Handel wird häufig auf ihre Usability hin geprüft. Bedienbarkeit soll in diesem Fall nicht Menschen schützen, sondern Umsatz bringen.

"Für die Qualität einer Software ist es am besten, wenn wir Prüfer vom Beginn der Entwicklung an dabei sind, um den Blick des Testers einzubringen und die Software testbar zu machen", sagt Dussa-Zieger. Als Beispiel nennt sie die Anforderungen an ein System: "'Schnell' ist kein prüfbares Kriterium, aber 'Reaktionszeit von 120 Millisekunden' schon." Nur wenn Anforderungen präzise formuliert sind, können sie überprüft werden.

Auf eindeutige Spezifikationen legt auch Thomas Kling Wert, denn er testet die Software von öffentlichen Auftraggebern in sicherheitskritischen Bereichen. Kling arbeitet bei der Beratungsfirma Sopra Steria, ist Wirtschaftsingenieur und hat seine Kenntnisse als Softwaretester in der Praxis und auch in Kursen konsequent verbessert.

  • Klaudia Dussa-Zieger ist promovierte Informatikerin und leitende Beraterin in der Imbus AG, einem Unternehmen für Software-Qualitätssicherung und Softwaretests. (Bild: Imbus)
  • Nils Leike ist Softwaretester bei einem Automobil- und Industriezulieferer. Er hat Maschinenbau mit Schwerpunkt Programmierung studiert und sich in Kursen weitergebildet. (Bild: Schaeffler Technologies)
  • Der Wirtschaftsingenieur Thomas Kling testet die Software von öffentlichen Auftraggebern in sicherheitskritischen Bereichen. (Bild: Sopra Steria)
Der Wirtschaftsingenieur Thomas Kling testet die Software von öffentlichen Auftraggebern in sicherheitskritischen Bereichen. (Bild: Sopra Steria)

Er hat das Grundzertifikat und ist Tester und Testmanager für agiles Testen nach ISTQB. Letzteres ist notwendig, weil agil entwickelte Software - passend zum Agilitätsgedanken - ebenfalls iterativ getestet wird, also in den jeweiligen Entwicklungsstufen. Beauftragt eine Behörde ein Unternehmen mit der Entwicklung einer Software und testet Sopra Steria diese, sind Kling und Kollegen von Beginn an in den Entwicklungsprozess integriert. Kling ist 47 Jahre alt und arbeitet bei Sopra Steria schon seit fast 20 Jahren als Softwaretester.

"Wir prüfen, ob das Produkt die vereinbarten Anforderungen und Qualitätsmerkmale erfüllt", sagt Kling. Bei großen Projekten kann sich ein solcher Auftrag über ein, zwei Jahre hinziehen. Da ist Durchhaltevermögen von Vorteil.

Entwickler haben im Idealfall ein kreatives Bau-Gen, um ein Produkt zu erschaffen, Tester müssen weiterdenken und sich die Frage stellen: Was könnte schiefgehen? "Daher hilft ein gesunder Pessimismus", sagt Thomas Kling. Methodisch hilft ihm bei seiner Arbeit das Wissen aus den Kursen, die er besucht hat. Er hat Kenntnisse über Software-Testwerkzeuge und kennt sich grundlegend in mehreren Programmiersprachen aus. Die Kunst des Testens besteht nach Meinung des erfahrenen Softwaretesters darin, "unter Berücksichtigung von Zeit und Kosten zu jedem Zeitpunkt das Maximale an Qualität zu liefern".

Fehlerfreie Software wird es auch künftig nicht geben. Alle Anwender können aber darauf hoffen, dass Tester wie Kling und Leike die kritischen Stellen finden und sie korrigieren lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gut für die Qualität, manchmal schlecht fürs Betriebsklima
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.586,67€ auf Geizhals
  2. 209,92€
  3. ab 589€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. EVGA GeForce RTX 3090 XC3 ULTRA GAMING für 1.879€)

Folgen Sie uns
       


    •  /