Abo
  • Services:

Jobmesse Berlin: Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

Am 5. September macht der Recruiting Tag der VDI nachrichten Halt in Berlin. Bei der Jobmesse präsentieren sich Firmen aus dem Industrie- und IT-Sektor. Golem.de organisiert den IT-Bereich und ein spannendes, auf IT ausgerichtetes Rahmenprogramm. Der Eintritt ist kostenlos.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Der Recruiting Tag tourt durch Deutschland und kommt im September nach Berlin.
Der Recruiting Tag tourt durch Deutschland und kommt im September nach Berlin. (Bild: Axel Griesch Fotografie/VDI nachrichten)

In Berlin gibt es in Sachen IT mehr als nur Startups. Welche anderen Firmen und Konzerne aus dem Industriebereich nach Fachkräften suchen, zeigt sich am 5. September 2017 in Berlin. Dann kommt der Recruiting Tag der VDI nachrichten in die Hauptstadt. Golem.de wird dabei unterstützen, suchende Firmen und IT-Fachleute zusammenzubringen. 23 Unternehmen aus dem Industrie- und IT-Sektor präsentieren sich auf dem Event und zeigen, welche Herausforderungen sie IT-Experten bieten.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Golem.de trägt auch zum Rahmenprogramm der Messe bei. In einer Podiumsdiskussion gehen Experten aus der Praxis der Frage nach: "IT-Kräfte finden und binden: Was müssen Bewerber können und was müssen Firmen ändern?" Debattiert werden die gegenläufigen Arbeitsmarktstudien, die einerseits hohe Nachfrage nach IT-Profis attestieren und andererseits viele arbeitssuchende ITler anführen. Erläutert werden soll auch, was Firmen von einem IT-Mitarbeiter idealerweise erwarten.

Vorträge und Beratung

Darüber hinaus gibt es einen Vortrag, der auf den Digitalsektor spezialisierten Personalberatung i-potentials, der die persönlichen Aspekte der Jobsuche beleuchtet. Der Beitrag gibt Einblicke, welche wichtige Rolle Unternehmenskultur und Führungsqualitäten heute für Bewerber spielen. Es wird erläutert, mit welchen Instrumenten sie das für die eigene Persönlichkeit passende Arbeitsumfeld definieren und erkennen können.

Schließlich gibt es diverse persönliche Beratungssessions zu den Themen Fortbildung und Bewerbungsgespräch. Sechs Berater sind vor Ort, darunter ein Spezialist für IT-Karriereberatung. Dabei wird auch adressiert, was Ingenieure tun müssen, um sich IT-Kenntnisse anzueignen beziehungsweise wie umgekehrt IT-Fachkräfte zu mehr Ingenieurs-Know-how kommen.

Seit 15 Jahren ziehen die Jobmessen der VDI nachrichten jährlich Tausende Besucher an und vermitteln erfolgreich Arbeitskräfte. Seit diesem Jahr unterstützt Golem.de die Veranstaltungen. Dort können IT-Profis nach Hamburg, München und Frankfurt auch in Berlin in persönlichen und direkten Kontakt mit Unternehmen aus dem industriellen Umfeld treten. Die Messe findet von 11 bis 17 Uhr im Hotel Estrel in Berlin-Neukölln statt. Der Eintritt ist kostenlos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Rabattcode: ASUSDEALZ
  2. bei Caseking kaufen
  3. und weitere 50€ mit Gutscheincode "MASTERPASS50" und Zahlung mit Masterpass

DDSP 17. Aug 2017

http://www.ingenieurkarriere.de/recruiting-tag/termine


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
Alte gegen neue Model M
Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  2. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  3. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    •  /