Abo
  • Services:
Anzeige
Jim Weirich ist im Alter von 57 Jahren gestorben.
Jim Weirich ist im Alter von 57 Jahren gestorben. (Bild: Fraser Speirs/CC-BY-2.0)

Jim Weirich gestorben: Hacker trauern anders

Weinende Rubine und Einhörner, lustige Bilder und Kondolenzen bei Github, dazu ein Wikipedia-Eintrag. Die Ruby-Community trauert auf ihre ganz eigene Art um den Rake-Erfinder und Entwickler Jim Weirich, der am vergangenen Mittwoch gestorben ist.

Anzeige

Umtriebig ist wohl das passendste Adjektiv für den Ruby-Entwickler Jim Weirich, der vor zwei Tagen im Alter von 57 Jahren vermutlich an einem Herzinfarkt verstarb. Die Community erinnert an den Erfinder des Ruby-Build-Werkzeugs Rake in Kommentaren zu seinem letzten öffentlich zugänglichen Code auf Github, der Verbesserung eines Rakefiles.

Anekdoten, lustige Bilder und Einhörner

Viele der Erinnerungen beschreiben Weirich als immer aufgeschlossenen Menschen und seine weltweit durchgeführten Vorträge als inspirierend. Trotz der traurigen Nachricht reagieren aber auch viele mit witzigen Anekdoten und klassischem Nerd-Humor.

So wird etwa das Bild einer Katze gepostet, die an einen Wookie erinnert, da Weirich dies wohl sehr lustig fand. Erinnert wird auch mit einem Porträt des Verstorbenen in ASCII-Art oder dem Aufruf von Grep zur Bestimmung des Urhebers von Rake - eben Jim Weirich.

In einem sehr kurzen Pseudoprogramm wird zudem beschrieben, dass der Regenbogen nun ein weiteres Farbband benötigt und alle Einhörner weinen sollten. Der Comic eines traurigen Rubins ist ebenfalls in den Kondolenzen zu finden.

Die Community bleibt sich treu

Die Nachricht des Todes von Weirich verbreitete sich in den für die Open-Source-Community üblichen Kanälen wie Twitter, Reddit, Slashdot, Hackernews sowie Github und weiteren. Als Reaktion auf die Nachricht seines Todes entstand auch ein kurzer Wikipedia-Artikel, der den Einfluss Weirichs auf die Ruby-Community beschreibt.

Weirich erfand nicht nur Rake, er gehörte auch zu dem Team der Initiatoren des Paketmanagers Rubygems und mit Gitimmersion lieferte er eine einfache Einführung in die Software Git, bei der Ruby-Beispielcode geschrieben wird. Zusätzlich dazu war er ein sehr aktives Community-Mitglied, bei Hackernews heißt es "Jim Weirich was a real gem."


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 24. Feb 2014

Yeah...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Mediaform Unternehmensgruppe über ACADEMIC WORK, Hamburg, Reinbek
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  4. über JobLeads GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-60%) 11,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  2. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  3. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  4. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  5. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  6. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  7. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  8. Star Citizen

    Transparenz im All

  9. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

  10. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: !!! Nur 100 Km Reichweite? !!!

    grumbazor | 20:45

  2. Re: In 20 Jahren...

    matok | 20:44

  3. Re: Bravo Acer

    grumbazor | 20:43

  4. Re: Weis nicht...

    bobb | 20:37

  5. Odroid XU4 ist nur $60 und ~60% so schnell

    FeepingCreature | 20:36


  1. 20:24

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:42

  5. 17:23

  6. 16:33

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel