Abo
  • Services:
Anzeige
Model S mit Doppelmotor
Model S mit Doppelmotor (Bild: Tesla Motors)

Jim Keller: AMDs und Apples Ex-CPU-Architekt wechselt zu Tesla

Model S mit Doppelmotor
Model S mit Doppelmotor (Bild: Tesla Motors)

Prominenter Neuzugang bei Tesla Motors: Jim Keller wird VP of Autopilot Hardware Engineering. Zuvor arbeitete Keller bei AMD an der Zen-Technik und entwickelte bei Apple SoCs für iPhones.

Tesla Motors hat bestätigt, dass der CPU-Architekt Jim Keller als neuer Vice President of Autopilot Hardware Engineering angestellt sei. Keller werde in seiner neuen Rolle die "beste internen wie externen Hardwaretechnologien zusammenbringen, um die weltweit fortschrittlichsten und sichersten Autopiloten zu entwickeln", sagte Tesla Motors in einem schriftlichen Statement.

Anzeige

Jim Keller arbeitete bis 1998 beim Prozessorhersteller DEC und entwickelte dort den Alpha-Chip mit. Nach dem Aufkauf durch Compaq wechselte Keller zu AMD und zeichnete maßgeblich für das Design der K7- und der K8-Architektur verantwortlich. Erstere vermarktete AMD als Athlon und gewann damit unter anderem das Rennen um den ersten Prozessor mit 1-GHz-Takt. Später folgten verbesserte Versionen wie der beliebte Thunderbird mit integriertem statt externem L2-Cache und der darauf basierende Athlon XP. In den Folgejahren waren diese Chips besonders bei Spielern populär, da sie zumeist schneller rechneten als ähnlich teure Pentium-4-Prozessoren.

Auf Basis der K7-Technnik entwickelte AMDs Prozessorteam unter Keller die 64-Bit-fähige K8-Architektur, Codename Hammer. Verkauft wurden die Chips als Athlon 64 und Athlon 64 FX, zu den Verbesserungen zählten unter anderem größere sowie schnellere Caches und erstmals ein im Prozessor integrierter Speichercontroller. Nach einigen Firmenwechseln und Aufkäufen landete Keller 2008 bei Apple und arbeitete an den iPhone-Prozessoren A4 und A5. Vier Jahre später wechselte Keller zurück zu AMD und bekleidete ab August 2012 erneut die Position des Prozessorkern-Chef-Architekten.

Statt die gefloppte Bulldozer-Technik weiterzuentwickeln, startete Kellers Team am Reißbrett neu - heraus kam Zen. Die neue Architektur verzichtet auf die Modul-Idee und nutzt stattdessen Simultaneous Multithreading. Im September 2015 endete Kellers Arbeitsverhältnis bei AMD und nach Gerüchten über eine Samsung-Anstellung hat er sich für Tesla Motors entschieden.


eye home zur Startseite
neustart 29. Jan 2016

Erinnert mich an ein Zitat aus dem deutschen Profi-Fußball: "Man steckt halt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 79,90€
  3. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: 60% Tastaturen sind toll!

    Komischer_Phreak | 03:09

  2. Re: Linkshändertastatur?

    Komischer_Phreak | 03:05

  3. Re: Hi-Fi/Hi-End Szene = Luxusmechas Szene

    Komischer_Phreak | 03:02

  4. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    torrbox | 02:59

  5. Qualitätswettbewerb

    HerrLich | 02:34


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel