Abo
  • Services:

Jigsaw: Mehrheit vorerst gegen Modulsystem in Java 9

Eine Abstimmung der Java-Community bestätigt die Skeptiker in ihren Bedenken zu dem Jigsaw-Modulsystem. Die Mehrheit des Entscheidungsgremiums stimmte vorerst gegen die Public Review. Um Jigsaw zu retten, bleibt damit nicht mehr viel Zeit.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9.
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9. (Bild: INTVGene/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Der erst vor wenigen Tagen geäußerten Kritik von Red Hat und IBM an dem für Java 9 geplanten Modulsystem mit dem Projektnamen Jigsaw hat sich nun eine Mehrheit der beteiligten Entscheidungsträger angeschlossen. Das für die Standardisierung von Jigsaw zuständige Executive Committee hat sich mit 13 zu 10 Stimmen zunächst gegen einen Public-Review Prozess von Jigsaw ausgesprochen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Die Nein-Sager begründeten zugleich in den Kommentaren zu ihrem Votum die Kritik am vorhandenen Vorschlag und betonten, es gebe noch offene Probleme, die man lösen müsse. Red Hat verwies beispielsweise wieder einmal darauf, dass Jigsaw in seiner jetzigen Form nicht für den Einsatz der Enterprise Edition von Java geeignet sei.

Andere stimmten mit Nein, weil ihnen der fehlende Konsens in der Expertengruppe Sorgen bereitete. Darüber hinaus äußerten einige derer, die gegen den Vorschlag stimmten, Bedenken darüber, dass Jigsaw den Bibliotheken und Frameworks außerhalb der eigentlichen Java-Plattform Probleme bereiten könnte, die noch gelöst werden sollten.

Erneute Abstimmung möglich

Im Laufe der nächsten 30 Tage kann nun ein geänderter Vorschlag erneut zur Abstimmung kommen, der die offenen Probleme behebt, insbesondere den Umgang mit automatischen Modulnamen. Theoretisch könnte Java-Hauptsponsor Oracle den Java Community Process (JCP) auch übergehen, strategisch wäre das sicherlich aber keine gute Idee. Letztlich äußerten sich die meisten Abstimmungsberechtigten dennoch optimistisch, recht bald einen Konsens erreichen zu können. Ein neuer Standard muss mit einer Zweidrittelmehrheit beschlossen werden.

Mit Jigsaw soll die Organisation von Java-Code in Modulen völlig neu organisiert werden können. Für Java 9 soll dies folgerichtig auch für die Bibliotheken der Sprache selbst umgesetzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

andy01 10. Mai 2017

Es ist schon ein Skandal, dass eine user group gegen die Iteressen der eigenen User...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /