Abo
  • Services:

Jigsaw: Diskussion um Modulsystem verzögert Java 9 weiter

Nachdem das für Java 9 geplante Modulsystem mit dem Codenamen Jigsaw in einer ersten Abstimmung abgelehnt worden ist, soll die Veröffentlichung von Java 9 weiter verschoben werden. Damit will man sich für alle möglichen Entwicklungen wappnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9.
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9. (Bild: Davide Taviani, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Eine der wohl größten Änderungen, die mit dem kommenden Java 9 eingeführt werden sollen, ist ein Modulsystem, dass unter dem Codenamen Jigsaw erstellt wird. Nachdem Anfang Mai diesen Jahres sowohl Red Hat als auch IBM starke Bedenken zu Jigsaw äußerten, stimmte kurz darauf auch das Community-Gremium gegen die formale Spezifikation von Jigsaw. Die geplante Veröffentlichung von Java 9 soll deshalb erneut verschoben werden.

Stellenmarkt
  1. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Das schlägt der bei Java-Hauptsponsor Oracle dafür zuständige Chef-Entwickler Mark Reinhold auf der Mailingliste des Projektes vor. Demnach soll Java 9, acht Wochen später als zuletzt geplant, am 21. September final erscheinen. Das soll es der Community ermöglichen, genügend Zeit für eventuell noch notwendige Abläufe zu haben.

So müssen die Beteiligten nach der ersten negativen Entscheidung zu Jigsaw bis zum 7. Juni eine überarbeitete Fassung der Spezifikation vorlegen, über die bis spätestens zum 26. Juni erneut abgestimmt werden muss. Theoretisch könnte Jigsaw hier erneut durchfallen und dürfte dann nicht erneut in dieser Form für die Integration in Java vorgeschlagen werden.

Reinhold schreibt allerdings, dass das für Jigsaw verantwortliche Gremium in den vergangenen Wochen einige Telefonkonferenzen abgehalten habe, um die noch bestehenden Probleme der Mitglieder zu lösen. Hierfür seien bereits einige wenige Änderungen an der Spezifikation selbst vorgenommen worden. "Hoffentlich", schreibt Reinhold, werde damit den Bedenken der Beteiligten entsprochen.

An dem Plan, bereits am 22. Juni einen ersten Release Candidate von Java 9 zu veröffentlichen, will Reinhold festhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /