Abo
  • IT-Karriere:

Jigsaw: Diskussion um Modulsystem verzögert Java 9 weiter

Nachdem das für Java 9 geplante Modulsystem mit dem Codenamen Jigsaw in einer ersten Abstimmung abgelehnt worden ist, soll die Veröffentlichung von Java 9 weiter verschoben werden. Damit will man sich für alle möglichen Entwicklungen wappnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9.
Ein Puzzlespiel (engl. Jigsaw) dient als Namensgeber für das geplante Modulsystem in Java 9. (Bild: Davide Taviani, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Eine der wohl größten Änderungen, die mit dem kommenden Java 9 eingeführt werden sollen, ist ein Modulsystem, dass unter dem Codenamen Jigsaw erstellt wird. Nachdem Anfang Mai diesen Jahres sowohl Red Hat als auch IBM starke Bedenken zu Jigsaw äußerten, stimmte kurz darauf auch das Community-Gremium gegen die formale Spezifikation von Jigsaw. Die geplante Veröffentlichung von Java 9 soll deshalb erneut verschoben werden.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. AAF Europe, Heppenheim

Das schlägt der bei Java-Hauptsponsor Oracle dafür zuständige Chef-Entwickler Mark Reinhold auf der Mailingliste des Projektes vor. Demnach soll Java 9, acht Wochen später als zuletzt geplant, am 21. September final erscheinen. Das soll es der Community ermöglichen, genügend Zeit für eventuell noch notwendige Abläufe zu haben.

So müssen die Beteiligten nach der ersten negativen Entscheidung zu Jigsaw bis zum 7. Juni eine überarbeitete Fassung der Spezifikation vorlegen, über die bis spätestens zum 26. Juni erneut abgestimmt werden muss. Theoretisch könnte Jigsaw hier erneut durchfallen und dürfte dann nicht erneut in dieser Form für die Integration in Java vorgeschlagen werden.

Reinhold schreibt allerdings, dass das für Jigsaw verantwortliche Gremium in den vergangenen Wochen einige Telefonkonferenzen abgehalten habe, um die noch bestehenden Probleme der Mitglieder zu lösen. Hierfür seien bereits einige wenige Änderungen an der Spezifikation selbst vorgenommen worden. "Hoffentlich", schreibt Reinhold, werde damit den Bedenken der Beteiligten entsprochen.

An dem Plan, bereits am 22. Juni einen ersten Release Candidate von Java 9 zu veröffentlichen, will Reinhold festhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 4,99€
  3. 5,99€
  4. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /