• IT-Karriere:
  • Services:

Jide Remix OS: Android-ROM mit Desktop-Qualitäten für 1 Dollar erhältlich

Jide präsentiert für sein großes Android-Tablet ein eigenes ROM, das wie ein Desktop-Betriebssystem aufgebaut ist und verbessertes Multitasking ermöglicht. Das Remix OS genannte ROM soll auch für andere Geräte kommen - für den Preis von 1 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Jide Remix
Das Jide Remix (Bild: Jide)

Das Android-ROM Remix OS soll Nutzern ein besseres Desktop-Erlebnis unter Android bringen: Das auf der Version 4.4.2 basierende ROM ist speziell auf die Verwendung eines Tablets als Laptop mit Maus und Tastatur zugeschnitten. Nutzer, die das ROM ausprobieren wollen, können in den verbleibenden Tagen der Crowdfunding-Kampagne zum Remix-Tablet für 1 US-Dollar ein Installationsrecht für Remix OS erstehen. Die Kampagne läuft noch bis zum 24. April 2015.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Der chinesische Hersteller Jide hatte Anfang 2015 sein Android-Tablet Remix vorgestellt: Das 11,6 Zoll große Gerät ähnelt vom Konzept her Microsofts Surface Pro 3. Auch beim Remix gibt es eine magnetisch ansteckbare Tastatur mit Touchpad und einen stufenlos verstellbaren Klappständer auf der Rückseite.

  • Remix Ultra mit Tastaturcover (Bild: Jive)
  • Remix Ultra (Bild: Jive)
  • Remix Ultra mit Tastaturcover (Bild: Jive)
  • Dateimanager von Remix OS (Bild: Jive)
  • Remix Ultra mit ausklappbarem Standfuß (Bild: Jive)
Remix Ultra mit Tastaturcover (Bild: Jive)

Remix OS hat wie Windows am unteren Bildrand eine Taskleiste. Hier werden die aktuell geöffneten Apps angezeigt, der Nutzer kann einfach zwischen ihnen wechseln. Normalerweise muss dafür bei Android eine extra Übersicht geöffnet werden.

Besseres Multitasking dank Taskleiste

Remix OS soll zudem ein besseres Multitasking als bei Android üblich ermöglichen: Anwendungen werden als kleine Fenster auf dem Startbildschirm angezeigt. Der Nutzer kann wie bei Windows zwischen den Programmen wechseln. Dadurch dürfte Remix OS deutlich besser für die Benutzung mit einer Maus geeignet sein als herkömmliche Android-ROMs.

Die Kickstarter-Kampagne für das Remix ist beinahe beendet, der Hersteller Jide konnte sein Finanzierungsziel um 100 Prozent übertreffen. 100.000 US-Dollar wollte Jide sammeln, gerade hat die Kampagne die 200.000 US-Dollar überschritten. Das Tablet ist für 350 US-Dollar bestellbar, es soll bereits im Mai 2015 ausgeliefert werden. Der Zugang zu Remix OS soll ebenfalls im Mai erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

igor37 27. Apr 2015

Seltsam, nachdem ich irgendwann die Desktop-Variante ausprobierte dachte ich dass die App...

Anonymer Nutzer 22. Apr 2015

Ich würde es mal mit dem Lightning Browser und ggf auch UC HD versuchen. Und vielleicht...

heubergen 21. Apr 2015

...das endlich die Zeit kommt in der Custom ROMs von kommerziellen Unternehmen entwickelt...

igor37 21. Apr 2015

Am Ende ist das ganze Konzept ja genau gleich wie das von Ubuntu Touch, nur dass...

stq66 21. Apr 2015

...oder hat der dafür noch immer zu wenig Schmalz?


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /