Jewel E: Elektrischer Doppeldeckerbus mit 400 km Reichweite

Der Elektrobus Jewel E soll Fahrgäste lokal emissionsfrei bis zu 400 km weit befördern. Dazu ist ein 543-kWh-Akku eingebaut worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Jewel E von Equipmake
Jewel E von Equipmake (Bild: Equipmake)

Der Jewel E von Equipmake ist ein Doppeldeckerbus mit zwei Achsen, der mit einem großen 543-kWh-Akku ausgerüstet ist. Dieser soll dem Bus zu einer maximalen Reichweite von 400 km verhelfen. Der Doppeldecker ist für den innerstädtischen Verkehr in Großstädten gedacht.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Der Antriebsstrang des Jewel E erzeugt ein maximales Drehmoment von 3.500 Newtonmetern und eine Leistung von 400 Kilowatt. Der Akku, der Motor und der Wechselrichter werden mit einem Wasser-Glykol-Gemisch gekühlt. Equipmake stellt die Karosserie des Doppeldeckers nicht selbst her, sondern bezieht sie von dem spanischen Hersteller Beulas.

Der Jewel E soll ab dem vierten Quartal 2021 erprobt werden und 2022 in den Verkauf gehen. Einen Preis nannte der Hersteller bislang genauso wenig wie die Ladeleistung.

Der erste in Serie gebaute elektrische Doppeldecker stammt vom chinesischen Unternehmen BYD, das diesen 2016 vorstellte. Der Bus-Typ wird seit 2019 in Teilen Londons eingesetzt und ist mit einem Eisenphosphat-Akku ausgerüstet, der auf eine Kapazität von 342 kWh kommt und eine Reichweite von 250 km ermöglicht.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SUV mit Elektroantrieb
Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
Artikel
  1. Sicherheitslücke: Twitch wurde bereits 2014 komplett gehackt
    Sicherheitslücke
    Twitch wurde bereits 2014 komplett gehackt

    Ehemalige Twitch-Angestellte berichten von einem Hack, dessen Umfang bisher unbekannt war. Auch im aktuellen Datenleck finden sich noch Spuren.

  2. Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
    Internet im Van
    Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

    In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
    Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

  3. Zwischenfall: Schon wieder ungeplante Drehung der ISS
    Zwischenfall
    Schon wieder ungeplante Drehung der ISS

    Die ISS wurde erneut ungeplant durch russische Triebwerke gedreht. Nach 30 Minuten war die Station wieder unter Kontrolle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /