Jetson Nano: Der Raspberry Pi für KI-Anwendungen

Der Jetson Nano ist ein Rechner für Machine Learning in der Größe eines Raspberry Pi. Wir haben einige KI-Anwendungen mit ihm ausprobiert.

Artikel von Dirk Koller veröffentlicht am
Der Jetson Nano kostet im Development Kit 109 Euro.
Der Jetson Nano kostet im Development Kit 109 Euro. (Bild: Dirk Koller)

Wer sich mit künstlicher Intelligenz in Form von Machine Learning oder der zurzeit fokussierten Ausprägung Deep Learning beschäftigt, stößt mit betagten Familienrechnern schnell an Grenzen. Selbst aktuelle Geräte mit acht oder mehr Kernen eignen sich nicht für die Ausführung hunderter paralleler Rechenoperationen, wie sie für künstliche neuronale Netze erforderlich sind.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /