Abo
  • Services:
Anzeige
Debian Jessie wird wohl erst im Frühjahr 2015 erscheinen.
Debian Jessie wird wohl erst im Frühjahr 2015 erscheinen. (Bild: Debian)

Jessie: Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

Debian Jessie wird wohl erst im Frühjahr 2015 erscheinen.
Debian Jessie wird wohl erst im Frühjahr 2015 erscheinen. (Bild: Debian)

Für Debian 8 alias Jessie gibt es keine offiziellen Vorversionen. Dafür steht der Installer nun als Release Candidate bereit. Die finale Veröffentlichung könnte in wenigen Wochen erfolgen.

Anzeige

Für die in Entwicklung befindlichen Versionen stellt Debian anders als die meisten Linux-Distributionen keine sogenannten Meilensteine wie Alphas oder Ähnliches bereit. Ein guter Indikator für das Fortschreiten von Debian 8 alias Jessie ist deshalb der Installer, der nun erstmals als Release Candidate bereitsteht.

Als integraler Bestandteil der Distribution ist die Installationsroutine für die Entwickler von besonderer Bedeutung, so dass neue Funktionen nur behutsam hinzugefügt werden. Im Vergleich zur im Oktober erschienenen Beta hat das Team deswegen vor allem kleinere Fehler behoben. Zudem ist die Anwendung weiter an Neuerungen wie den Umgang mit UEFI angepasst worden und unterstützt dank einiger Aktualisierungen nun mehr Hardware wie die Platine Cubieboard 2.

Die vom Entwickler Richard Hartmann aufgearbeitete Statistik weist für Jessie zurzeit noch knapp 190 Fehler auf, die als kritisch für eine Veröffentlichung angesehen werden und dementsprechend vorher behoben werden müssen. Sofern die Beteiligten in etwa den Bearbeitungsrhythmus der vergangenen zwei stabilen Versionen wiederholen können, könnte Jessie demzufolge bereits in acht Wochen oder etwas später veröffentlicht werden. Den im November von Projektleiter Lucas Nussbaum vorgegebenen Richtwert für das Erscheinen im Februar wird das Team aller Voraussicht nach wohl aber nicht halten können.

Debian 8 alias Jessie wird mit dem Linux-Kernel 3.16 ausgeliefert und erstmals standardmäßig Systemd als Init-System verwenden. Letzteres sorgte für eine langwierige Diskussion innerhalb des Debian-Projekts, die teils sehr emotional und wenig rational geführt worden ist. Schließlich führte diese Entscheidung sogar zur Ankündigung eines Forks der Linux-Distribution.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Comline AG, Oldenburg
  3. CSL Behring GmbH, Marburg
  4. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 288,88€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    Ach | 04:50

  2. Aktivierungsworte und englische Aussprache

    IchBIN | 04:37

  3. Re: Interessante Idee...

    IchBIN | 04:01

  4. Re: So funktioniert die App:

    Komischer_Phreak | 03:55

  5. Re: Es gibt keinen kostenlosen Google-Service

    divStar | 03:39


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel