Abo
  • Services:
Anzeige
Im April 2011 hat Samsung das Galaxy S2 vorgestellt.
Im April 2011 hat Samsung das Galaxy S2 vorgestellt. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Jelly Bean: Update auf Android 4.1.2 für Galaxy S2 ist da

Im April 2011 hat Samsung das Galaxy S2 vorgestellt.
Im April 2011 hat Samsung das Galaxy S2 vorgestellt. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

In Deutschland hat Samsung damit begonnen, für das Galaxy S2 das mehrfach verschobene Update auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean zu verteilen. Drahtlos ist es nicht verfügbar, das Update muss am Computer durchgeführt werden.

Besitzer eines Galaxy S2 erhalten in Deutschland nun das Update auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean. Vorerst ist es wohl nur für Geräte ohne Branding und für Modelle verfügbar, die beim Netzbetreiber O2 gekauft wurden. Voraussichtlich in den nächsten Tagen wird das Update auch für Geräte erscheinen, die über die Deutsche Telekom und Vodafone bezogen wurden.

Anzeige

Es gibt in dem Fall kein Drahtlos-Update. Das Galaxy S2 muss also zur Aktualisierung mit einem Computer verbunden werden. Dann kann das Firmware-Update über Samsungs Software Kies auf das Smartphone aufgespielt werden.

Update kann etwa eine Stunde dauern

Die Aktualisierung kann nach Nutzerangaben etwa eine Stunde dauern. Zudem berichten die Nutzer, dass alle Einstellungen für den Startbildschirm auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Nutzer sollten also vor dem Update Screenshots der Startbildschirmseiten anlegen, um diese einfacher wieder so einzurichten, wie es vorher war. Alle übrigen Daten sollten bei dem Update erhalten bleiben.

Ursprünglich wollte Samsung das Jelly-Bean-Update für das Galaxy S2 im November 2012 fertig haben. Dann wurde es auf Anfang Dezember 2012 verschoben und war zuletzt für Ende Januar 2013 vorgesehen. Damit kam das Update mit einer Verspätung von über drei Monaten. Im Juni 2012 hatte Google Android 4.1 veröffentlicht und es hat rund acht Monate gedauert, bis Samsung das Update für das Galaxy S2 angeboten hat.

Mit dem Update auf Android 4.1.2 sollte das Galaxy S2 insgesamt flüssiger reagieren und Ruckler vor allem im Browser sollten nicht mehr vorkommen. Zudem ist nun Google Now vorinstalliert und Samsungs Anpassungen an der Oberfläche wurden überarbeitet.

Update auf Galaxy S Advance noch nicht da

Eigentlich sollte im Februar 2013 auch das Galaxy S Advance ein Update auf Android 4.1 erhalten. Damit würde das Galaxy S Advance Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich überspringen. Auf dem Smartphone läuft noch Android 2.3 alias Gingerbread. Wann das Update nun kommen wird, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 12. März 2013

Mittlerweile verteilt Samsung das Update auch drahtlos, so dass dann kein Computer erforderlich ist, um das Smartphone zu aktualisieren.


eye home zur Startseite
Mo Nh 16. Mär 2013

Der Mp3 player ist nicht gut gelungen. Der Mp3 player ist leiser geworden beinhaltet...

David64Bit 14. Mär 2013

Sorry, aber: dafuq?! Online-Banking aufm Handy is ja wohl mal das dämlichste was man...

Anonymer Nutzer 13. Mär 2013

Stimmt. Stimmt nicht. Denn natürlich kann eine App erkennen ob das Gerät im Netz ist...

Flar 13. Mär 2013

Bei mir ist es auch so. Heute morgen vom Ladegerät genommen und innerhalb von 54 Minuten...

mess-with-the-best 12. Mär 2013

Und bei mir sogar Stabiler als das Original 2.1, obwohl das Handy nur die Hälfte der von...


Henning Uhle / 07. Mär 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.999,00€ (Vergleichspreis ab 3.895€)
  2. 559,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  2. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  3. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor

  4. Einspeisegebühr

    Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren

  5. Ultra-HD mit Dolby Vision

    Erst Harry Potter, dann die Abspielgeräte

  6. Perspective

    Google hilft, Forentrolle zu erkennen

  7. Microsoft und Gemalto

    Windows 10 bekommt native eSIM-Unterstützung

  8. Mobilfunk

    Telefónica verschlechtert Prepaid-Tarife

  9. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  10. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Kauft bloß kein Smart!

    IncredibleAlk | 14:55

  2. Das muss eine schlechte Mensa sein

    M.P. | 14:55

  3. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    david_rieger | 14:54

  4. Re: Hab mir das Ding als "Radio" geholt

    Tantalus | 14:51

  5. Re: Kein egde, sondern nur noch edge?

    |=H | 14:51


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:30

  4. 13:18

  5. 13:11

  6. 13:01

  7. 12:56

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel