• IT-Karriere:
  • Services:

Jelly Bean: Sony verrät neue Details zu Android-Updates

Nach den ersten Andeutungen im Oktober 2012 konkretisiert Sony jetzt seine Aktualisierungspläne für die Xperia-Smartphones. Mit dem Xperia SL wird zudem ein weiteres Gerät das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony nennt neue Details zum Update auf Android 4.1.
Sony nennt neue Details zum Update auf Android 4.1. (Bild: Sony)

Sony hat sich im hauseigenen Blog konkret zu den Updateplänen bezüglich der Xperia-Smartphones geäußert. Demnach sollen die Modelle Xperia T, TX und V wie geplant im Februar und März 2013 die Aktualisierung auf Android 4.1 erhalten.

Stellenmarkt
  1. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte
  2. HRI IT-Services GmbH, Berlin

Sony nennt zudem für weitere Smartphones einen festen Zeitplan. Ab Ende März 2013 werden die drei Smartphones Xperia P, J und Go das Update auf Jelly Bean erhalten. Das Xperia S, Ion und Acro S werden in den Wochen danach aktualisiert.

Auch Xperia SL bekommt Jelly Bean

Besitzer des Xperia SL können sich nun auch auf ein Jelly-Bean-Update freuen. Das Smartphone wird Android 4.1 zusammen mit dem Xperia S, Ion und Acro S nach dem März 2013 erhalten.

Schlecht sieht es hingegen für die Nutzer des Xperia U, Miro, Tipo und Sola aus. Sony hat beschlossen, dass diese Geräte nicht auf Android 4.1 aktualisiert werden.

Im Oktober 2012 hatte Sony nur einen groben Zeitplan zum Xperia T, TX und V veröffentlicht. Für die Xperia-Modelle Acro S, Go, Ion, J, P und S wurde das Update ohne Zeitplan angekündigt. Zu den sechs Xperia-Modellen Miro, Sola, Tipo, Tipo Dual, SL und U äußerte sich der Hersteller damals nicht.

Updates können in Deutschland später erscheinen

Sony weist darauf hin, dass die Updates je nach Land auch später erscheinen können. Auch die Wahl des Netzproviders kann den Updateplan beeinflussen. In Deutschland hat die Telekom im Dezember 2012 bekanntgegeben, dass das Xperia T, TX und V im März 2013 das Update erhalten sollen. Dies entspricht dem nun veröffentlichten Zeitplan von Sony. Bezüglich des Xperia Go und J nannte die Telekom einen Updatetermin im ersten Quartal 2013.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...

Seitan-Sushi-Fan 19. Dez 2012

Ich auch nicht, aber Onkel Hotte hat bisher auch nicht geantwortet. Warum Google nicht...

Seitan-Sushi-Fan 18. Dez 2012

Also ich hab's mir durchgelesen. Du offensichtlich nicht. Das ist Unsinn und wenn du ein...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /