Abo
  • Services:
Anzeige
Android 4.1 für das One X ist da.
Android 4.1 für das One X ist da. (Bild: HTC)

Jelly Bean: Android 4.1 für HTCs One X und für Archos' 101 XS ist da

Android 4.1 für das One X ist da.
Android 4.1 für das One X ist da. (Bild: HTC)

Sowohl HTC als auch Archos haben ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für ihre Geräte veröffentlicht. Das Android-Smartphone One X und das Android-Tablet 101 XS erhalten das Update, das einen Geschwindigkeitsschub für beide Geräte verspricht.

HTC hat in Deutschland mit der Verteilung des Updates auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das One X begonnen. Das Update wird drahtlos verteilt, so dass es ein paar Tage dauern kann, bis alle Geräte beliefert sind. Zunächst werden wohl nur die Modelle mit dem Update bestückt, die nicht bei einem der vier deutschen Netzbetreiber gekauft wurden. In den kommenden Tagen sollen dann auch die Netzbetreiber nachziehen und das Update verteilen.

Anzeige

Android 4.1 für Archos 101 XS gibt es auch als Downloaddatei

Auch Archos verteilt Android 4.1 alias Jelly Bean für das 101 XS drahtlos in Deutschland. Es ist also auch dafür kein Computer erforderlich, um das Update einzuspielen. Wer das Update lieber per Computer einspielen will, kann sich das Update auf Archos' Webseite herunterladen. Archos wollte das Update auf Android 4.1 eigentlich schon seit Herbst 2012 anbieten. Wieso es nun erst im Dezember 2012 erschienen ist, ist unklar.

HTC will als Nächstes die One-Modelle S und XL mit Jelly Bean versorgen. Einen Terminplan dafür gibt es nicht, allerdings hat HTC durchblicken lassen, dass das One S das Update in Kürze erhalten wird. Es könnte also noch in diesem Jahr kommen. Zum Update für das One XL ist keine Terminplanung bekannt.

Seit Mitte November 2012 steht fest, dass die beiden HTC-Smartphones One V und Desire C kein Update auf Android 4.1 erhalten werden. HTC gibt als Grund an, dass der RAM in den Geräten nicht groß genug für Android 4.1 sei. Beide Modelle haben 512 MByte RAM. Allerdings läuft Android 4.1 durchaus auf Geräten mit 512 MByte RAM, wie etwa dem Nexus S von Google. Vermutlich belegt HTCs Sense-Erweiterung zu viel Speicher, weshalb der RAM dann nicht ausreichen würde.

Von HTC und Archos gibt es noch keine Infos zu Android 4.2

Weder Archos noch HTC haben bisher Pläne dazu genannt, welche Geräte ein Update auf das aktuelle Android 4.2 alias Jelly Bean erhalten werden.

Nachtrag vom 7. Dezember 2012, 9:11 Uhr

Die Deutsche Telekom will Android 4.1 für das One X im Januar 2013 verteilen. Dann erhalten das Update alle Besitzer eines One X, das bei der Telekom gekauft wurde. Ebenfalls im Januar 2013 ist dann das Update für das One S und das One XL von der Telekom geplant.


eye home zur Startseite
spambox 08. Dez 2012

Jeden Monat melden diverse News-Sites, dass HTC 'heute' mit der Verteilung des Updates...

LH 06. Dez 2012

Auch Google Now wurde verbessert. Dazu viele kleine Punkte, Bugfixe und co.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    ManMashine | 07:03

  2. Re: Markt/Individuum vs. Natur

    techster | 06:54

  3. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  4. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  5. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel