Jeep Wagoneer: Erste Autos mit eingebautem Fire-TV-Streaming

Das Schauen von Filmen und Serien während der Fahrt soll mit den eingebauten Fire-TV-Geräten bequemer werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Fire TV for Auto im Wagoneer
Fire TV for Auto im Wagoneer (Bild: Jeep)

Der Wagoneer und der Grand Wagoneer sind nach Anagaben von Jeep die ersten Automodelle, auf denen Amazons Fire TV for Auto läuft. Die im Auto enthaltenen Fire-TV-Geräte können zum Anschauen von Filmen und Serien verwendet werden. Dabei sollen alle Streaming-Anbieter vorhanden sein, die für die Fire-TV-Plattform verfügbar sind. Amazon hatte Fire TV for Auto erstmals auf der CES 2020 vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    Bildungsinnovator, Düsseldorf
Detailsuche

Unter anderem in den USA sind die Jeep-Modelle Wagoneer und Grand Wagoneer verfügbar. Aber die Autos können erst ab Herbst 2021 mit Fire TV for Auto bestellt werden. Die Fire-TV-Ausstattung gibt es nicht nur für die hinteren Sitzreihen, sondern auch für den Fahrer sowie für den Beifahrer. Für die hintere Sitzreihe sind entsprechende Touchscreens auf der Rückseite der Vordersitze angebracht.

Der Fire-TV-Bildschirm für den Beifahrer ist mit einem Schutzfilter versehen, damit der Fahrer darauf nichts erkennen kann und dadurch nicht abgelenkt wird. Jeep machte keine Angaben dazu, welche maximale Helligkeit die Fire-TV-Bildschirme bieten werden. Gerade wenn draußen die Sonne scheint, müssten die Displays sehr hell sein, damit auch dunklere Passagen in Filmen gut erkennbar sind.

Fire TV for Auto kann gemeinsam genutzt werden

Wenn das Auto geparkt ist, kann der Fahrer auf dem Steuerbildschirm des Autos im Bereich der Mittelkonsole ebenfalls Filme oder Serien über Fire TV schauen. Auf den Fire-TV-Geräten im Auto kann auf jedem Bildschirm etwas anderes laufen oder alle schauen gemeinsam denselben Film.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Unterschied zu anderen Fire-TV-Geräten wird es für Fire TV for Auto eine Offline-Funktion geben, um sich Filme oder TV-Serien vorab herunterzuladen. Dann können die Inhalte auch ohne bestehende Internetverbindung angeschaut werden. Diese Funktion soll für alle Dienste gelten, die das unterstützen. bekannt.

  • Amazons Fire TV for Auto im Jeep Wagoneer (Bild: Jeep)
  • Amazons Fire TV for Auto im Jeep Wagoneer (Bild: Jeep)
  • Amazons Fire TV for Auto im Jeep Wagoneer (Bild: Jeep)
Amazons Fire TV for Auto im Jeep Wagoneer (Bild: Jeep)

Eine solche Offline-Funktion bieten die meisten Streamingabos auf ihren Tablet- und Smartphone-Apps an. Netflix ist weiterhin einer der wenigen Anbieter, bei dem nicht alle Inhalte für eine Offline-Nutzung bereitstehen.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung

Werden die Filme oder Serien nicht schon vor der Fahrt herunterladen, kann die LTE-Funktion im Auto verwendet werden. Oder aber es wird der WLAN-Hotspot eines beliebigen anderen Geräts genutzt. Das System Fire TV for Auto erlaubt auch eine Sprachsteuerung über Alexa. Neben der Touchscreen-Steuerung gibt es eine spezielle Fernbedienung für die Fire-TV-Geräte im Auto.

Die Funktionen von Fire TV for Auto entsprechen im Kern denen eines Android-Tablets oder iPads. Auch diese Geräte können im Auto genutzt werden, um etwa auf langen Autofahrten Filme oder Serien zu schauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /