Abo
  • Services:
Anzeige
JBL Onbeat Rumble
JBL Onbeat Rumble (Bild: JBL)

JBL Onbeat Rumble: Lightning-Lautsprecherdock mit eingebautem Subwoofer

JBL Onbeat Rumble
JBL Onbeat Rumble (Bild: JBL)

JBL hat eine Lautsprecher-Dockingstation mit Apples neuem Lightning-Anschluss vorgestellt, die über einen Subwoofer verfügt. Wer will, kann per Bluetooth auch andere Geräte benutzen.

Der JBL Onbeat Rumble ist schon das zweite Lautsprecher-Dock des Hi-Fi-Spezialisten, das mit Apples neuer, proprietärer Lightning-Schnittstelle ausgerüstet ist. Im Gegensatz zum älteren Onbeat Venue Lightning ist der Rumble allerdings mit einem 4,5 Zoll großen Subwoofer (114 mm) ausgerüstet, der nach unten hin abstrahlt.

Anzeige
  • JBL Onbeat Minimit iPad Mini (Bild: JBL)
  • JBL Onbeat Rumble (Bild: JBL)
JBL Onbeat Rumble (Bild: JBL)

Der Onbeat Rumble kommt auf insgesamt 50 Watt (2 x 11 und 1 x 28 Watt), während der Venue nur 30 Watt erreichte. Per Bluetooth lassen sich auch ältere iOS-Geräte nutzen, die noch über den 30-Pin-Adapter verfügen, den Apple mit der Vorstellung des iPhone 5 und des iPad 4 ausmusterte. Natürlich können über Bluetooth auch alle möglichen anderen Geräte, die die Tonausgabe per Kurzstreckenfunk anbieten, mit dem Onbeat Rumble von JBL genutzt werden. Dazu kommt noch ein analoger Toneingang. Das Gerät misst 223 x 169 x 453 mm.

Der JBL Onbeat Rumble soll 400 US-Dollar kosten und ist damit doppelt so teuer wie der Onbeat Venue. Das Lautsprecherdock soll im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen. Weitere technische Daten nannte JBL noch nicht.

Außerdem bringt JBL den akkubetriebenen Lautsprecher Onbeat Micro für 150 US-Dollar auf den Markt. Er besitzt ebenfalls einen Lightning-Anschluss. Auf die Ablagefläche passen neben dem iPhone 5 auch das iPad 4 und das kleine Tablet iPad Mini.


eye home zur Startseite
Chevarez 08. Jan 2013

Erstens wirst du den Unterschied zwischen hochwertigem digitalem Material und einer CD...

M.P. 07. Jan 2013

Und das bei einer Aktiv-Box: Da könnte man wahrscheinlich durch Vorkompensation schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. TAP.DE Solutions GmbH, München
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    Smincke | 05:26

  3. Re: Einer der schnellsten

    Sarkastius | 05:26

  4. Re: schön die datenblätter zitiert

    Sarkastius | 05:19

  5. Re: Löschqopute irrelevant

    ThaKilla | 05:18


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel