Abo
  • Services:
Anzeige
Jawbone Up24
Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)

Jawbone Up24 Motivationsbändchen zur Selbstvermessung

Fans der Selbstvermessung können das neue Up24 von Jawbone nun auch per Bluetooth mit ihrem Smartphone abgleichen. Bislang lehnte das Unternehmen funkende Fitness-Tracker schlicht ab.

Anzeige

Mit dem Up24 hat Jawbone einen neuen Fitness-Tracker in Form eines Armbandes vorgestellt, das die notwendigen Sensoren zur Erfassung der Bewegung beinhaltet. Ein Höhenmesser fehlt jedoch nach wie vor. Die erfassten Daten müssen nun nicht mehr wie bei den Vorgängergenerationen umständlich per Kabel an das Smartphone übermittelt werden, sondern lassen sich bequem per Bluetooth verschicken. Dabei nutzt das Up24 Bluetooth 4.0 Low Energy und soll so mit einer Akkuladung rund eine Woche durchhalten.

  • Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)
  • Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)
  • Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)
  • Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)
Jawbone Up24 (Bild: Jawbone)

Das wasserfeste Band wird mit der neuen Jawbone-App 3.0 für iOS zusammenarbeiten, die der Hersteller ebenfalls vorgestellt hat. Neben der passiven Erfassung der Daten und ihrer Auswertung kann sich der Anwender jetzt auch eigene Tagesziele setzen, die durch die App dann überwacht werden. Erreicht der Träger sein Ziel, erhält er eine Nachricht. Ziele können beispielsweise sportlicher Natur sein, aber auch darin liegen, diesmal mehr Wasser zu trinken.

Nach wie vor können dafür die gegessenen Lebensmittel über die App erfasst werden, was auch genutzt wird, um die Kalorienzufuhr abschätzen zu können. Schätzen kann die App nun auch, wie lange der Träger des Bandes geschlafen hat, auch wenn er den Schlafmodus nicht manuell aktiviert hat. Motivationsfördernde Elemente wie Ziele und Meilensteine lassen sich ebenfalls setzen und überwachen. Wann die Android-App folgt, ist noch nicht bekannt.

Das Up24 von Jawbone kostet rund 150 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Replay 14. Nov 2013

Klar. Und die ganzen Billig-Androiden werden nur hergestellt, um im Elektromarkt die...

Somberland 14. Nov 2013

Oder immer noch nur "Wasserabweisend"? Das wär mal n neues, tolles Feature :/

kevf 14. Nov 2013

App gibt's doch bereits!?

Replay 14. Nov 2013

Kalorien sind nicht alles. Fett, Kohlehydrate und Eiweiß sind auch Parameter, die sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. ABB AG, Minden
  3. Hays Professional Solutions GmbH, München
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)

Folgen Sie uns
       

  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    Quantium40 | 01:05

  2. Re: daten zu einer sache machen...

    User_x | 00:49

  3. Re: Früher...

    Smincke | 00:29

  4. Re: Beschwert ihr euch?

    bjs | 00:28

  5. Re: Keine Ahnung warum die Leute Probleme haben.....

    ArcherV | 00:24


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel