Abo
  • Services:
Anzeige
NPM ist die wohl größte zentrale Quelle für Softwarepakete einer Community.
NPM ist die wohl größte zentrale Quelle für Softwarepakete einer Community. (Bild: Node.js/Youtube.com)

Javascript und Node.js: NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

NPM ist die wohl größte zentrale Quelle für Softwarepakete einer Community.
NPM ist die wohl größte zentrale Quelle für Softwarepakete einer Community. (Bild: Node.js/Youtube.com)

Programmiersprachen und größere Community-Projekte pflegen oft ihre eigenen Pakete für Erweiterungen. Das für Node.js und Javascript genutzte NPM-Archiv ist das mit Abstand derzeit größte dieser Art. Diese Paketvielfalt hat aber nicht nur Vorteile.

Fehlt der Standardbibliothek einer Programmiersprache eine wichtige und für viele Entwickler hilfreiche Funktion, findet sich oft sehr schnell eine Community, die derartige Erweiterungen erstellt und als Paket über ein zentrales Archiv bereitstellt. Laut einer Auswertung der NPM-Angestellten Ashley Williams ist das gleichnamige Paketarchiv für Node.js und Javascript die wohl derzeit größte Softwarequelle dieser Art überhaupt.

Anzeige

In einem Vortrag auf der Konferenz Node.js Interactive hat Williams einige Statistiken zu dem NPM-Archiv, der sogenannten Registry, vorgestellt. Dies umfasse derzeit rund 350.000 Pakete, das seien mehr als doppelt so viele Pakete, wie sich in dem nächstgrößeren Archiv finden würden - jenem von Apache Maven. Das Wachstum des NPM-Archivs sei zudem in den vergangenen Jahren exponentiell gewesen und halte weiterhin an.

Williams sagt darüber hinaus: "Der Nachteil ist, dass 80 Prozent der NPM-Nutzer Front-End entwickeln und 20 Prozent NPM ausschließlich für Front-End-Code nutzen. NPM wurde aber für Leute geschrieben, die Module in Node.js schreiben und nicht für Entwickler, die Anwendungen oder clientseitiges Javascript schreiben. Dies bedeutet, dass NPM-Werkzeuge manchmal unzureichend für das sind, was die Benutzer machen möchten." Dafür gebe es aber auch andere Werkzeuge der Community, die dennoch auf die Registry zugreifen.

Ein weiterer Nachteil des Paketsystems von NPM, auf den Williams nicht eingeht, zeigte sich im Frühjahr vergangenen Jahres. Der Maintainer eines vergleichsweise sehr kleinen Pakets hatte dieses aus NPM ausgelistet. Da das betroffene Modul "left-pad" aber von sehr vielen anderen großen und weitverbreiteten Paketen als Abhängigkeit genutzt worden ist, schlugen deren Builds fehl. Dies führte zu einer grundlegenden Diskussion über den Aufbau und die Nutzung von NPM-Paketen.


eye home zur Startseite
lestard 17. Jan 2017

Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich arbeite gerade in einem Projekt wo TypeScript im...

blackFin 16. Jan 2017

Das wird von den node.js Gurus (leider) auch genau so gehandhabt und empfohlen. An sich...

lestard 16. Jan 2017

NPM ist nur ein Repository, wo JavaScript-Pakete (d.h. Libraries, Frameworks usw...

dabbes 16. Jan 2017

das hier ist besser: http://www.ariel.com.au/jokes/The_Evolution_of_a_Programmer.html



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel