Javascript-Server: Node.js 12 bringt TLS 1.3 und wird LTS

Die aktuelle Version 12 von Node.js bekommt Langzeitunterstützung und unterstützt erstmals TLS 1.3. Das Team hat außerdem die Heap-Zuweisung verändert, die Startzeiten beschleunigt und einen neuen HTTP-Parser eingepflegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Node.js unterstützt nun auch TLS 1.3.
Node.js unterstützt nun auch TLS 1.3. (Bild: Node.js Foundation)

Die Version 12 des Javascript-Servers Node.js ist erschienen. Gemäß den Plänen der Community soll diese Veröffentlichung nun drei Jahre lang in verschiedenen Phasen als LTS-Version gepflegt werden. Eine der wohl größten Änderungen in Node.js 12 ist die Unterstützung für den immer noch vergleichsweise neuen Verschlüsselungsstandard TLS 1.3, der vor etwas mehr als einem Jahr endlich fertiggestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. Product Manager:in eHealth
    12Next GmbH, Leverkusen
  2. Linux-Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, Regensburg, München
Detailsuche

Um überhaupt TLS 1.3 verwenden zu können, musste das Team das dafür genutzte OpenSSL zunächst auf Version 1.1.1 aktualisieren. Letzteres unterstützt erstmals auch TLS 1.3 und ist eigentlich API- und ABI-kompatibel zu vorhergehenden Versionen. TLS 1.3 sorgt jedoch für einige technische Neuerungen im Vergleich zu seinen Vorgängern, so dass das Node.js-Team einige Annahmen in seinem Code revidieren und auch einige Fehler beheben musste, um den neuen Standard zum Laufen zu bekommen.

Verändert hat das Team für diese Version außerdem den Umgang mit den Heap-Grenzen. Bisher sind diese automatisch auf 700 MByte für 32-Bit-Systeme und auf 1400 MByte für 64-Bit-Systeme gesetzt worden, was aus der Funktionsweise der Browser schlicht übernommen wurde. Künftig geschieht die Zuweisung der Grenzen auf Grundlage des tatsächlich verfügbaren Speichers. So soll verhindert werden, dass Node.js versucht, mehr Speicher zu verwenden, als überhaupt verfügbar ist.

Node.js nutzt mit LLHTTP künftig einen neuen HTTP-Parser, der unter anderem schneller sein soll als bisher. Die Javascript-Engine V8 wird in Version 7.4 genutzt, was einige Teile der Programmiersprache beschleunigen soll. Schneller werden soll mit der aktuellen Version von Node.js außerdem der Start des Main-Threads. Weitere Details listet die Ankündigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /