Abo
  • IT-Karriere:

Javascript-Server: Node 8 bringt neue V8-Compiler und neue API

Die aktuelle Version 8 von Node.js enthält die neuen Compiler der Javascript-Engine V8. Für Experimentierfreudige gibt es eine neue API für native Addons und Node 8 wird bis Ende 2019 unterstützt. Dabei soll es auch V8-Updates geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Node 8 sollte dank neuer Compiler wesentlich schneller laufen als bisher.
Node 8 sollte dank neuer Compiler wesentlich schneller laufen als bisher. (Bild: Nodejs.org)

Die Entwickler-Community von Node.js hat Version 8 der serverseitigen Javascript-Plattform veröffentlicht. Diese Version enthält nicht nur übliche Updates wie etwa die aktuelle Version 5 von NPM, sondern Node 8 soll auch im Herbst dieses Jahres in die Langzeitpflege (LTS) übergehen und dann mindestens zwei Jahre mit Aktualisierungen versorgt werden.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim

Möglich macht das unter anderem die Integration der Javascript-Engine V8 in Version 5.8 aus dem Chromium-Projekt. Diese bringt einerseits mit Turbofan und Ignition neue Compiler-Werkzeuge, die die Codeausführung beschleunigen sollten und deshalb zum Standard im Chrome-Browser werden.

Anderseits gibt das V8-Team auch eine Stabilitätsgarantie auf die ABI für die kommenden Versionen 5.9 und 6.0. Das ermöglicht dem Node-Team vergleichsweise einfach, während der Pflege ihrer Software auch V8 zu aktualisieren, was laut der Ankündigung explizit geplant sei.

Das für Node relativ neue Modell der LTS-Zweige ist eine direkte Folge der Streitereien und Veränderungen innerhalb der Node-Community in den vergangenen Jahren. Der inzwischen bei Google angestellte Myles Borins sagte im Gespräch mit Golem.de im vergangenen Jahr, dass die Abstimmungen mit anderen Communitys für die LTS-Arbeiten jedoch noch einige Schwierigkeiten bereiten. Zumindest die Kooperation mit dem V8-Team ist mittlerweile also etwas verbessert worden.

Neue Native-API unterstützt auch Chakra-Core

Experimentell eingeführt wird in Node 8 auch eine neue API für native Addons, die schlicht N-API heißt. Diese biete signifikante Verbesserungen im Vergleich zu den Native Abstractions (NAN), weil damit Addons einmal kompiliert und mit unterschiedlichen Node-Versionen genutzt werden könnten.

Dank einer neuen ABI, die unabhängig von der eingesetzten Javascript-Engine ist, können die nativen Addons zusätzlich zu verschiedenen V8-Versionen außerdem auch in Verbindung mit Microsofts Chakra Core genutzt werden, das als Teil des Edge-Browsers gepflegt und als Open Source entwickelt wird.

Zwar geht das Team noch davon aus, dass sich die N-API deutlich verändern werden. Entwickler nativer Addons werden aber gebeten, sich möglichst schnell der N-API zuzuwenden und sich an der Entwicklung zu beteiligen, damit die neuen Schnittstellen langfristig den Bedürfnissen des Node-Ökosystems entsprechen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

MaxLiebermann 01. Jun 2017

Was mit der Vorgänger-Version noch funktionierte, läuft unter NPM 5 nicht mehr: wer...

RicoBrassers 01. Jun 2017

Siehe https://github.com/nodejs/node/issues/11827#issuecomment-286855638 V8 5.9 mit...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /