• IT-Karriere:
  • Services:

Javascript: NPM führt Funding-Option ein

Die Entwickler von Node.js-Paketen können in deren Metadaten nun URLs zur Finanzierung ihrer Arbeit hinterlegen und der NPM-Client wertet diese aus. Im Sommer hatte ein Entwickler Werbung in sein Paket integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Das NPM-Maskottchen ist ein Wombat.
Das NPM-Maskottchen ist ein Wombat. (Bild: Chris Fithall, flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Finanzierung der Arbeit an Open Source Software ist vor allem für freischaffende Entwickler oft nicht besonders einfach. Einige versuchen ihr Einkommen über Spenden oder dauerhafte Förderungen zu bestreiten. Um dies zumindest etwas einfacher zu gestalten, erhält der NPM-Kommandozeilenclient in der aktuellen Version 6.13 einen Befehl, um Optionen zur Finanzierung anzuzeigen.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell

Damit Entwickler diese Funktion nutzen können, müssen sie die Metadaten ihres Node.js-Pakets anpassen und in der Datei package.json einfach entsprechende Informationen samt Link auf die Spendenseite hinterlegen.

Der Befehl npm fund zeigt diese Informationen dann für die Paketabhängigkeiten des eigenen Projekts an. Wird außerdem der Name eines Pakets mit angegeben, lässt sich die dazugehörigen URL direkt im Browser öffnen. Zusätzlich dazu werden die Funding-Optionen der Abhängigkeiten künftig standardmäßig am Ende jedes Installationsvorgangs angezeigt.

Bessere Finanzierung statt Werbung

Ausgelöst worden ist die Entwicklung dieser Funktion offenbar durch eine große Diskussion innerhalb der Node.js- und breiteren Open-Source-Community. Im August hatte ein Node.js-Paket-Entwickler mit der Einbindung von Werbung experimentiert. Das NPM-Unternehmen hatte kurz darauf angekündigt, noch im Jahr 2019 eine eigene Finanzierungsplattform erstellen zu wollen. So sollten die Paketbetreuer besser unterstützt werden können.

Wie es nun im NPM-Blog zu dem neuen Befehl heißt, sei dieser nur ein erster kleiner Schritt in Richtung eines nachhaltigeren Open-Source-Ökosystems. In den kommenden Monaten will das Team zudem weiter an einer Verbesserungen der Möglichkeiten zur Finanzierung von Entwicklern arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /