Abo
  • Services:

Javascript: Node.js- und JS-Foundation wollen Zusammenschluss

Bisher repräsentieren sowohl die Node.js-Foundation wie auch die JS-Foundation jeweils einen eigenen Teil der Javascript-Community und ihrer Projekte. Die Organisationen planen jedoch, die Community künftig zusammenzuführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die zwei Javascript-Organisationen der Linux Foundation wollen sich zusammenschließen.
Die zwei Javascript-Organisationen der Linux Foundation wollen sich zusammenschließen. (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Die Programmiersprache Javascript ist längst über die Verwendung als Client-seitige Sprache im Browser hinausgewachsen. Mit der Node.js-Foundation und der JS-Foundation gibt es darüber hinaus gleich zwei große unabhängige Organisationen, die verschiedene Teile der Javascript-Community vertreten und viele wichtige Software-Projekte beheimaten. Die Linux-Foundation, die beide Organisationen als eines ihrer Kollaborationsprojekte führt, teilte nun mit, dass diese künftig in einer Organisation aufgehen sollen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Die Node.js-Foundation bemüht sich nach langem Streit, einem zwischenzeitlichen Fork und der völligen Führungsabgabe des Unternehmens Joyent über das Projekt, nun schon seit mehr als drei Jahren um eine neutrale Organisation der Entwickler-Community des Javascript-Servers Node.js. Die JS-Foundation gilt als der ideelle Nachfolger der jQuery-Foundation und bündelt als zentraler Teil der Javascript viele einzelne kleinere und größere Projekte sowie deren Community in einer Organisation. Die JS-Foundation vertritt unter anderem die Projekte Appium, ESLint, Grunt, jQuery, oder auch Webpack.

Aufgrund der inzwischen sehr großen Verbreitung von Javascript und dessen differenzierter Nutzung ist laut der Ankündigung letztlich eine verstärkte Kooperation innerhalb des gesamten Javascript-Ökosystems "wichtiger als je zuvor, um ein anhaltendes und gesundes Wachstum zu erhalten".

Die Vorstände der beiden Organisation haben sich bereits in der Vergangenheit mehrfach getroffen, um ihre Pläne zu erörtern. Auf der Konferenz Node+JS Interactive werden diese Diskussionen mit der gesamten Community in der kommenden Woche weitergeführt. Wie die JS-Foundation mitteilt, gibt es zwar noch keine konkreten Pläne zum Aufbau der neuen Organisation. Die Unabhängigkeit der einzelnen vertretenen Projekte, technische Entscheidungen selbst zu treffen, soll aber auf jeden Fall gewahrt bleiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. 2,99€

Sorokan2 06. Okt 2018 / Themenstart

Auch ich liebe Javascript! Und finde diese abwertenden Statements gegen Javascript...

1ynx 05. Okt 2018 / Themenstart

"return bool ? function(){}: function(){};" ernsthaft? ziemlich mieser codestyle imho.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /