• IT-Karriere:
  • Services:

Javascript-Framework: Facebook veröffentlicht React Native für Android

Mit Facebooks React Native sollen sich native Anwendungen für mobile Systeme erstellen lassen. Nach der Unterstützung für iOS steht nun auch die Android-Variante bereit. Programmierer profitieren damit von den Erfahrungen der App-Entwicklung bei Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit.
Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit. (Bild: Facebook)

Das Open-Source-Projekt React Native von Facebook ermöglicht das Erstellen nativer Anwendungen für Mobilbetriebssysteme mittels Javascript. Nach der Veröffentlichung für iOS im Frühjahr dieses Jahres steht nun auch die Version für Android bereit. Anders als etwa Apache Cordova, das ebenfalls Webtechniken für Apps bereitstellt, nutzt das Framework von Facebook aber die nativen Oberflächen und Techniken der Betriebssysteme statt einer Webansicht.

Von der Arbeit Facebooks profitieren

Stellenmarkt
  1. Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

Facebook selbst nutzt React Native eigenen Angaben zufolge bereits seit einem Jahr produktiv. Eingesetzt hat das Unternehmen das Javascript-Framework zunächst für eine Anwendung, mit der Werbekunden bei Facebook ihre Kampagnen verwalten können.

Dazu habe das Team bestehenden Web-Code schlicht wiederverwenden können, statt diesen in Objective-C oder Java neu schreiben zu müssen. Ebenso sei es vergleichsweise schnell gelungen, eine komplexe App für mehrere Plattformen zu implementieren. Mit der freien Verfügbarkeit für iOS und nun auch Android können Webentwickler ähnlich vorgehen wie Facebook und dabei dessen Erkenntnisse aus dem Einsatz nutzen.

So entsteht die beschriebene App bei Facebook in einem gemeinsamen Quellcode, da sehr viel Code für die Plattformen geteilt werden kann. Zudem wird neuer Code sowohl für iOS als auch Android gleichermaßen getestet. Vorteile bringe dies nicht nur den Javascript-Entwicklern, sondern auch denen, die die native Anbindung an Android oder iOS verantworten.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

React Native für Android ist offiziell Teil der nun veröffentlichten Version 0.11. Diese unterstützt auch die Verwendung von Node.js 4.0. Der Code steht auf Github unter einer BSD-Lizenz bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,29€
  3. 3,29€

sino.boeckmann 16. Sep 2015

Das wird nur durch zwei Möglichkeiten machbar: 1) Apple veröffentlich XCode auch auf...

TheUnichi 15. Sep 2015

JavaScript ist mit allen modernen Renderern genau so schnell wie Java in der JRE. Check...

sino.boeckmann 15. Sep 2015

https://www.appcelerator.com/blog/2015/02/react-native-reaction/ Ab und zu so ein...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /