Abo
  • Services:
Anzeige
Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit.
Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit. (Bild: Facebook)

Javascript-Framework: Facebook veröffentlicht React Native für Android

Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit.
Das von Facebook initiierte React Native steht nun auch für Android bereit. (Bild: Facebook)

Mit Facebooks React Native sollen sich native Anwendungen für mobile Systeme erstellen lassen. Nach der Unterstützung für iOS steht nun auch die Android-Variante bereit. Programmierer profitieren damit von den Erfahrungen der App-Entwicklung bei Facebook.

Anzeige

Das Open-Source-Projekt React Native von Facebook ermöglicht das Erstellen nativer Anwendungen für Mobilbetriebssysteme mittels Javascript. Nach der Veröffentlichung für iOS im Frühjahr dieses Jahres steht nun auch die Version für Android bereit. Anders als etwa Apache Cordova, das ebenfalls Webtechniken für Apps bereitstellt, nutzt das Framework von Facebook aber die nativen Oberflächen und Techniken der Betriebssysteme statt einer Webansicht.

Von der Arbeit Facebooks profitieren

Facebook selbst nutzt React Native eigenen Angaben zufolge bereits seit einem Jahr produktiv. Eingesetzt hat das Unternehmen das Javascript-Framework zunächst für eine Anwendung, mit der Werbekunden bei Facebook ihre Kampagnen verwalten können.

Dazu habe das Team bestehenden Web-Code schlicht wiederverwenden können, statt diesen in Objective-C oder Java neu schreiben zu müssen. Ebenso sei es vergleichsweise schnell gelungen, eine komplexe App für mehrere Plattformen zu implementieren. Mit der freien Verfügbarkeit für iOS und nun auch Android können Webentwickler ähnlich vorgehen wie Facebook und dabei dessen Erkenntnisse aus dem Einsatz nutzen.

So entsteht die beschriebene App bei Facebook in einem gemeinsamen Quellcode, da sehr viel Code für die Plattformen geteilt werden kann. Zudem wird neuer Code sowohl für iOS als auch Android gleichermaßen getestet. Vorteile bringe dies nicht nur den Javascript-Entwicklern, sondern auch denen, die die native Anbindung an Android oder iOS verantworten.

React Native für Android ist offiziell Teil der nun veröffentlichten Version 0.11. Diese unterstützt auch die Verwendung von Node.js 4.0. Der Code steht auf Github unter einer BSD-Lizenz bereit.


eye home zur Startseite
sino.boeckmann 16. Sep 2015

Das wird nur durch zwei Möglichkeiten machbar: 1) Apple veröffentlich XCode auch auf...

TheUnichi 15. Sep 2015

JavaScript ist mit allen modernen Renderern genau so schnell wie Java in der JRE. Check...

sino.boeckmann 15. Sep 2015

https://www.appcelerator.com/blog/2015/02/react-native-reaction/ Ab und zu so ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58

  2. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    franzbauer | 07:54

  3. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    Skaarah | 07:53

  4. Re: Und bei DSL?

    WalterWhite | 07:51

  5. Re: Nicht mal auf Macs..

    slead | 07:43


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel